Porträt: Bishnu Timalsina von CCU Lalitpur

Foto: GEPA - The Fair Trade Company

„Fair Trade ist mehr als
kaufen und verkaufen“

Bishnu Timalsina verwaltet seit fünf Jahren das Büro des Kooperativen-Dachverbandes CCU Lalitpur in Nepal, von dem die GEPA Kaffee bezieht. Als Kind von Kaffeeproduzenten ist er mit dem Kaffeeanbau groß geworden. Das Handwerkszeug hat er von seinen Eltern gelernt und setzt die Familientradition fort. Neben seiner Arbeit im Büro bewirtschaftet er ein kleines Stück Land mit Kaffeepflanzen. 

Der Lebensstandard hat sich verbessert

„Die Kaffeebauern können die Ausbildung ihrer Kinder bezahlen.“ — Bishnu Timalsina

Bishnu Timalsina hat erlebt, wie sich mit der Zeit der Lebensstandard der Kaffeebauern verbessert hat: „Sie sind inzwischen in der Lage, die Ausbildung ihrer Kinder zu bezahlen, sind mit neuen Kommunikationsmitteln vernetzt und haben Zugang zu Elektrizität. Reis gehört zur täglichen Mahlzeit und ist nicht mehr die Speise der Reichen.“  Der Büroleiter liebt es mit den Kaffeeproduzenten zusammen zu arbeiten, weil sie, wie er sagt, ehrlich seien, sich gegenseitig helfen und gern ihre Kenntnisse weitergeben, voneinander lernen und sich austauschen. 

Büroleiter Bishnu Timalsina und Sashi Badan Ghimire, Manager der Weiterverarbeitungsanlage in Kathmandu, unter einer Bananenpflanze. Bananenbäume dienen als Schattenspender für die Kaffeepflanzen. Foto: GEPA - The Fair Trade Company
Büroleiter Bishnu Timalsina und Sashi Badan Ghimire, Manager der Weiterverarbeitungsanlage in Kathmandu, unter einer Bananenpflanze. Bananenbäume dienen als Schattenspender für die Kaffeepflanzen. Foto: GEPA - The Fair Trade Company

 

Vom Ich zum Wir

Er erinnert sich an die Geburtsstunde von CCU Lalitpur. „Ich habe erlebt wie die Kaffeebauern keinen Markt für ihre Produktion finden konnten und an Zwischenhändler verkaufen mussten. Die Zwischenhändler haben weder rechtzeitig noch kostendeckend bezahlt. Deswegen haben die Bauern entschieden, die Vermarktung in ihre eigenen Hände zu nehmen und selbstständig zu sein.“ CCU Lalitpur wurde ins Leben gerufen. 

„Von diesem Moment an wurde nicht mehr von ich und mir, sondern von uns und wir gesprochen. CCU Lalitpur etablierte eine transparente Managementstruktur und nachhaltige Produktionsweisen. Durch die starke Zusammenarbeit unter den Mitgliedern schafften wir den langersehnten und notwendigen Wandel. Darauf fußt bis zum jetzigen Zeitpunkt unser Erfolg.“

Die GEPA als Türöffner zum Markt

„Fairer Handel ist eine Beziehung, bei der wir Glück und Trauer teilen.“ — Bishnu Timalsina

Zur Zusammenarbeit mit der GEPA sagt Bishnu Timalsina: „Durch die Handelspartnerschaft mit der GEPA wurde den Produzenten der Zugang zum Markt eröffnet. Sie bekommen ihre fairen Preise rechtzeitig und CCU Lalitpur kann ihnen auch eine Prämie ausschütten. Die Fair Handels-Prämien setzen wir ein, um Stipendien für die Kinder der Kaffeeproduzenten zu finanzieren und wir bezuschussen die Erneuerung der Kaffeepflanzen. Außerdem unterstützen wir die Bauern bei Krankenhausaufenthalten und bei der Behandlung schwerer Erkrankungen.“ 

Was Fairer Handel für Bishnu Timalsina bedeutet, schildert er: „Fairer Handel ist nicht nur kaufen, verkaufen und Geldtransfer. Fairer Handel ist eine Beziehung, bei der wir sowohl Glück als auch Trauer und Leid miteinander teilen. Wenn es uns gut geht, helfen wir und teilen unsere Freude und Erfolge, wenn wir Unterstützung brauchen, bekommen wir sie.“ 

Foto: GEPA - The Fair Trade Company

 

Effizient, transparent, ökologisch, fair

Und so sieht Bishnu Timalsina die Zukunft von CCU Lalitpur: „Meine Vision für CCU Lalitpur ist es, den Kooperativen-Dachverband zu einem Vorbild für effizientes, systematisches und transparentes Marketing und eine ökologische und faire Produktionsweise zu machen. Ich wünsche mir, dass CCU Lalitpur nicht nur heute eine Modellorganisation ist, sondern auch morgen und auch übermorgen. Ich wünsche uns allen, dass wir uns weiterentwickeln und nicht aufhören zu lernen, jeden Tag.“

Stand 02/2017

WEITERE INFORMATIONEN

Der Kaffee

Nepal Bio Café Lalitpur

Foto: GEPA - The Fair Trade Company Im Shop kaufen

Der Partner

Reise nach Nepal

Wie die Kaffeeproduzenten von CCU Lalitpur die Folgen des Erdbebens meistern, erfahren Sie hier.

Foto: GEPA - The Fair Trade Company