Einladung zum GEPA-Erlebnistag

22.06.2016 – Rund 150 Schüler und Lehrer wollen Fairen Handel entdecken


Wuppertal. Fairer Handel macht Schule: Kurz vor den Sommerferien öffnet die Fair-Handelsorganisation GEPA ihre Türen für interessierte Schülergruppen. Die rund 150 Jugendlichen und Lehrkräfte, die sich zum Erlebnistag angemeldet haben, erwartet ein vielseitiges Programm. Bei einem Info- und Aktivitäten-Parcours lernen die Besucher/-innen an verschiedenen Stationen die Welt des Fairen Handels der GEPA kennen. Als Best-Practice-Beispiele werden das Berufskolleg Elberfeld und das Erzbischöfliche Suitbertus-Gymnasium Düsseldorf vorgestellt. Auch dabei ist das Eine Welt Netz NRW mit spannenden Aktionsideen.

Diesen Fragen können die Jugendlichen auf den Grund gehen: Wie wird das nächste Schulfest fair? Welche Produkte eignen sich für welche Kunden? Was passiert im GEPA-Kaffeelabor? Wie schmeckt GEPA-Schokolade und was macht sie so besonders?

Dazu möchten wir auch Sie herzlich einladen

am Mittwoch, 29. Juni 2016
um 10.30 Uhr
im Konferenzraum Mexiko
(Erdgeschoss der GEPA-Zentrale)
GEPA-Weg 1, 42327 Wuppertal


Ihre Gesprächspartnerin:

Martina Beck, Bildungsreferentin GEPA

Wir freuen uns über Ihr Kommen!

Kontaktadresse:

Martina Beck
Bildungsreferentin
Pressestelle/Online-Redaktion

GEPA - The Fair Trade Company
GEPA-Weg 1
D-42327 Wuppertal
Tel: +49 (0)2 02 / 2 66 83-561
Fax: +49 (0)2 02 / 2 66 83-10
E-Mail: info-fairtrade@gepa.de

 - Einladung zum GEPA-Erlebnistag

WEITERE INFORMATIONEN

Hier können Sie die Presse-Einladung
als pdf herunterladen

Pressekontakt

GEPA-Pressesprecherin

Telefon: 02 02-266 83 60

Fax: 02 02-266 83 10


PRESSE@GEPA.DE