Stiftung Warentest: Qualitätsurteil „Gut“ für GEPA Espresso Cargado

23.11.2016 – Test Unternehmensverantwortung: GEPA „sehr engagiert“


Wuppertal. Hohes Engagement in Sachen Unternehmensverantwortung und gute Produktqualität: Das hat Stiftung Warentest der GEPA und dem GEPA Espresso Cargado in der aktuellen Dezemberausgabe der Zeitschrift „test“ bescheinigt. Getestet wurden 18 Espressi verschiedener Anbieter vom Discounter bis zur Bio-Marke, 16 davon schnitten beim Produkttest mit „gut“ ab.

Für den Kauf empfiehlt Stiftung Warentest ausdrücklich auch den GEPA-Espresso und verweist auf das große Engagement für die Kaffeeproduzentinnen und -produzenten – hier für unsere Partnergenossenschaft KCU in Tansania. Die GEPA war hier „als souveräner Vorreiter“ unter den fünf besten Firmen, die belegen können, dass sie die Umsetzung ihrer Anforderungen auch kontrollieren. Die Bandbreite reichte von „sehr engagierten“ bis „intransparenten“ Anbietern.

Getestet wurde u. a. auch auf die Schadstoffe Acrylamid und Furan, die sich bei Röstkaffee nicht vermeiden lassen. Wie alle anderen Espressi schnitt der „Cargado“ hier mit „befriedigend“ ab. Acrylamid und Furan entstehen beim Rösten. Der GEPA-Espresso unterschreitet hier wie auch die anderen getesteten Kaffees den Richtwert der EU-Kommission für Acrylamid.

Da sich nach dem Rösten etwa durch Lagerung ein Großteil des Furans verflüchtigt, landet laut Stiftung Warentest weniger als die Hälfte des ursprünglichen Furangehalts in der Espressotasse. Darüber hinaus gibt es nach dem Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) kein akutes Gesundheitsrisiko für Furan.

Unternehmensverantwortung für Soziales und Umwelt (CSR)

Im Test Unternehmensverantwortung wurden die Anbieter zum sozialen und ökologischen Engagement befragt. Dazu gehörten die CSR-relevanten Aspekte wie Kontrollen im Kaffeeanbau und eigene Anforderungen und Kontrollen in der Wertschöpfungskette. Alle Angaben mussten mit Nachweisen belegt werden. Geprüft wurde auch die Rückverfolgbarkeit der Espressi bis zum Produzenten im Ursprungsland. Fazit von Stiftung Warentest: Die GEPA gehört zu den „sehr Engagierten: Hohe Anforderungen, Umsetzung umfassend belegt.“ 

Neben zwei anderen Bio-Anbietern wurde der GEPA eine besonders hohe Verantwortung bescheinigt: „Nachhaltigkeit ist die Basis ihrer Unternehmensphilosophie. Ihre Kaffees im Test kommen überwiegend aus Tansania oder Indien. Sie kennen ihre Lieferanten, tragen umfassend Verantwortung und können dies belegen.“ Ebenso gehört die GEPA zu den nur drei Firmen, denen Stiftung Warentest die Zahlung fairer Mindestpreise nachweisen kann. 

Hier stützt sich das Magazin auf die Angaben zu unserer tansanischen Partner-Kooperative KCU (Kagera Cooperative Union), deren Rohkaffee als höchster Anteil in der Mischung Espresso Cargado enthalten ist. Beispielsweise hat die GEPA KCU für den Robusta-Rohkaffee einen Preis gezahlt, der mit rund 137 US-Dollar pro 100 amerikanische Pfund (45,36 Kilo) ca. 13 Prozent über dem nach Fairtrade-Kriterien geforderten Mindestpreis von 121 US-Dollar lag – und damit 56 Prozent über dem damaligen Weltmarktpreis von rund 88 US-Dollar. KCU ist bereits seit 1993 Handelspartner der GEPA.


Als Fair Trade-Pionier steht die GEPA seit über 40 Jahren für Transparenz und Glaubwürdigkeit ihrer Arbeit. Wir handeln als größte europäische Fair Handelsorganisation mit Genossenschaften und sozial engagierten Privatbetrieben aus Lateinamerika, Afrika, Asien und Europa. Durch faire Preise und langfristige Handelsbeziehungen haben die Partner mehr Planungssicherheit. Hinter der GEPA stehen MISEREOR, Brot für die Welt, die Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland (aej), der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) und das Kindermissionswerk „Die Sternsinger“. Für ihre Verdienste um den Fairen Handel und die Nachhaltigkeit ist die GEPA vielfach ausgezeichnet worden, u. a. beim Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2014 als „Deutschlands nachhaltigste Marke“; gleichzeitig wurde sie dabei unter die Top 3 der nachhaltigsten Kleinunternehmen (bis 499 Mitarbeiter) gewählt. Außerdem hat sich die GEPA nach dem neuen Garantiesystem der WFTO prüfen lassen.

Näheres zu Preisen und Auszeichnungen sowie zur GEPA allgemein unter www.gepa.de 

Mitgliedschaften:
•    World Fair Trade Organization (WFTO)
•    European Fair Trade Association (EFTA)
•    Forum Fairer Handel (FFH)

 - Stiftung Warentest: Qualitätsurteil „Gut“ für GEPA Espresso Cargado  - Stiftung Warentest: Qualitätsurteil „Gut“ für GEPA Espresso Cargado

WEITERE INFORMATIONEN

Pressemitteilung
als pdf zum Download

Zurück an den Anfang

Pressekontakt

GEPA-Pressesprecherin

Telefon: 02 02-266 83 60

Fax: 02 02-266 83 10


PRESSE@GEPA.DE