Die Menschen hinter der neuen Café Rarität

Foto: GEPA - The Fair Trade Company/C. Nusch

Fair Trade-Kaffeebauern 
aus Uganda

Lernen Sie die Menschen kennen, die Bio-Kaffeebohnen für die neue GEPA-Café Rarität „Kampala“ anbauen. Sie sind Mitglieder des Kooperativen-Dachverbandes ACPCU in Uganda. Die GEPA arbeitet seit 2006 mit ACPCU zusammen – durch den Fairen Handel hat sich für sie viel verändert. Was genau, können Sie in unserem neuen Video erfahren - Sie finden es auf der rechten Seite - oder unten in den Porträts!

Foto: GEPA - The Fair Trade Company/C. Nusch

 

Agnes Tumuramye

„Dass ich alle meine Kinder zur Schule schicken kann, das ist für mich manchmal immer noch wie ein Wunder. – Ohne den Fairen Handel wäre das nicht möglich.“ Sie hat außerdem auf ökologischen Anbau umgestellt. Welche Vorteile sie dadurch hat, lesen im Porträt!

Foto: GEPA - The Fair Trade Company/C. Nusch

 

Eliab Mgabmbe

„Wir sind nicht nur wegen der besseren Preise durch Fairen Handel Mitglied bei ACPCU geworden – uns war auch wichtig, dass wir Zugang zu Fortbildungen haben.“ Warum diese so wichtig sind und welche Herausforderungen es beim Bio-Kaffeeanbau zu meistern gilt, erfahren Sie im Porträt!

Foto: GEPA - The Fair Trade Company/C. Nusch

 

Nagasha Dorcias Karamugire

Die Entscheidung ACPCU beizutreten, bezeichnet Kaffeebäuerin Nagasha Dorcias Karamugire als eine der besten ihres Lebens. Was sich dadurch für sie und ihre Familie verbessert und wie ACPCU dazu beigetragen hat, erfahren Sie im Porträt. 

Porträt lesen

Foto: GEPA - The Fair Trade Company/C. Nusch

 

Marita Kigata

„Ich bin froh, dass ich Mitglied bei ACPCU bin“, sagt Kaffeebäuerin Marita Kigata. „Früher musste ich meinen Kaffee auf dem Kopf 15 Kilometer weit bis in die Stadt tragen, um ihn dort an die Zwischenhändler zu verkaufen. Die Kooperative schickt einen LKW, da fällt die Schlepperei weg. Die würde ich heute kaum noch schaffen.“ Die 82-Jährige erzählt von Kaffeetraditionen in Uganda und zeigt die althergebrachte Zubereitungsmethode.

Porträt lesen

Stand 02/2017

WEITERE INFORMATIONEN

Einen Überblick über den Kooperativen-Dachverband ACPCU finden Sie hier:
zur Handelspartnerdarstellung

Alles rund um fairen GEPA-Kaffee finden Sie in unserem neuen
Kaffee-Special

Neu: Aus Uganda

Bio Espresso Kampala

Foto: GEPA - The Fair Trade Company Im Shop kaufen

Film

Bio-Kaffee aus Uganda

„Durch Kaffee wird unsere Zukunft heller." - Warum Agnes Tumuramye von ACPCU das sagt, erfahren Sie im Video!

Foto: GEPA - The Fair Trade Company/A. Welsing

Raritäten

Die neuen
Café Raritäten

Entdecken Sie die typischen Geschmacksprofile ganz besonderer Kaffeeregionen!

Foto: GEPA - The Fair Trade Company