Das Lächeln auf der GEPA-Trinkschokolade

Foto: Anne Neumann-Holbeck

Brücken schlagen zwischen
Verbrauchern und Produkten

Anne Neumann-Holbeck traut ihren Augen kaum, als eine Freundin ihr ein Handyfoto aus dem Supermarkt schickt: Von der Verpackung der GEPA Bio-Trinkschokoladen-Sticks lächelt ihr ihr eigenes Gesicht entgegen! „Ich fühlte mich geschmeichelt“, erzählt sie uns.

„Für mich ist GEPA eine Marke, die mir das Gefühl gibt, dass Lebensmittel etwas wertvolles sind.“ — Anne Neumann-Holbeck

Vor ein paar Jahren schickte sie auf gut Glück ein Foto von sich an eine Bildagentur. Dieses fand dann – wie bei der Arbeit mit Bildagenturen üblich – seinen Weg auf die Verpackung unserer Bio Trinkschokoladen-Sticks. Da Anne Neumann-Holbeck seit ihrer Kindheit GEPA-Fan ist, passt ihr Foto natürlich umso besser auf unser Produkt!

Unverkennbar, dass es sich bei dem lächelnden Gesicht auf der Verpackung um Anne Neumann-Holbeck handelt. Die Bio Trinkschokoladen-Sticks gibt’s in den Weltläden und hier im GEPA-Onlineshop: http://www.gepa-shop.de/trinkschokoladen-sticks.html Foto: GEPA - The Fair Trade Company
Unverkennbar, dass es sich bei dem lächelnden Gesicht auf der Verpackung um Anne Neumann-Holbeck handelt. Die Bio Trinkschokoladen-Sticks gibt’s in den Weltläden und hier im GEPA-Onlineshop: www.gepa-shop.de/trinkschokoladen-sticks.html Foto: GEPA - The Fair Trade Company

„Wichtig ist mir beim Kauf eines Produkts, dass die Menschen, die es herstellen, für ihre Arbeit angemessen wertgeschätzt werden.“ — Anne Neumann-Holbeck


Lieblingsprodukte wertschätzen

Momentan lebt und studiert Anne Neumann-Holbeck in den Niederlanden und kann GEPA-Produkte nur kaufen, wenn sie in Deutschland zu Besuch ist: „Wenn ich nach meinem Einkauf nach Hause komme, packe ich ganz vorsichtig meine Schätze von der GEPA aus und freue mich nochmal drüber“, meint sie.

Am liebsten isst sie GEPA-Schokolade, und zwar die Sorten Kardamom und Fleur de Sel: „Ich habe manchmal das Gefühl, dass viele Menschen gar nicht mehr darüber nachdenken, wie vielen Schritte notwendig sind, bis sie ihre Lieblingsschokolade essen können.“

Tipp: Bio Trinkschokoladen-Sticks mit Eiskaffee

Ein neues Lieblingsprodukt kam natürlich jetzt neu dazu: In den letzten Wochen habe sie verschiedene Varianten mit den Trinkschokoladen-Sticks ausprobiert: „Jetzt ist mein klarer Favorit: die Mischung der Trinkschokolade mit Kaffee, an warmen Tagen gerne auch kalt als Eiskaffee.“

Bio-Kakao aus der Dominikanischen Republik

Der Bio-Kakao für unsere Trinkschokoladen-Sticks stammt von der Kooperative COOPROAGRO, unserem größten Partner für fairen Bio-Kakao, aus der Dominikanischen Republik. Die GEPA zahlt COOPROAGRO in der Regel Preise, die über die Mindestanforderungen von Fairtrade International hinausgehen. Von den Mehrpreisen des Fairen Handels wurden schon Brücken gebaut, Straßen repariert und Haushalte mit Strom versorgt.

Erst durch die Zusammenarbeit mit der GEPA konnte COOPROAGRO den Bio-Kakao direkt vermarkten. Die GEPA hat auch schon mehrfach die Kosten für die Naturland-Biozertifizierung übernommen.

Von COOPROAGRO bezieht die GEPA den größten Teil des Bio-Kakaos für ihre Schokoladenprodukte. Kakaobauer Juan Edito Hernandez: „Andere Unternehmen zahlen, was sie wollen. COOPROAGRO zahlt einen fairen Preis für alle.” Foto: GEPA - The Fair Trade Company
Von COOPROAGRO bezieht die GEPA den größten Teil des Bio-Kakaos für ihre Schokoladenprodukte. Kakaobauer Juan Edito Hernandez: „Andere Unternehmen zahlen, was sie wollen. COOPROAGRO zahlt einen fairen Preis für alle.” Foto: GEPA - The Fair Trade Company


Stand 08/2016

WEITERE INFORMATIONEN

Hier erfahren Sie mehr über unseren Handelspartner für
Bio Kakao, COOPROAGRO, in der Dominikanischen Republik

Film

Neuer Schokofilm online

Wo kommt Kakao her? Und wie wird daraus eine Fair Trade-Schokolade der GEPA? Im neuen Schokofilm erfahren Sie es!

Foto: GEPA - The Fair Trade Company/A. Welsing

Wunschedition

Schokolade mit Jubiläumswünschen

Foto: GEPA - The Fair Trade Company Im Shop kaufen