Neuer Aromaschutz für GEPA-Teebeutel

Foto: GEPA - The Fair Trade Company/A. Welsing

Besserer Schutz, weniger Müll
- mehr Teegenuss

Wenn es draußen kälter wird, freuen sich Viele auf ihre gemütliche Tasse Tee im Warmen. Vielleicht ist es den Teeliebhabern unter Ihnen bereits aufgefallen? Einige GEPA-Tees sind seit diesem Jahr etwas anders verpackt: Wir haben uns für eine neue Folie für unsere Teebeutel entschieden. Sie ist deutlich ökologischer – und schützt die bio-fairen Tees besser als bisher.

Die Vorteile auf einen Blick:

  • Die neue Folie schützt unsere Tees noch besser vor Feuchtigkeit, Sauerstoff und anderen Fremdstoffen.
  • Dadurch vermeidet sie Müll: In Zukunft können wir bei allen Tees auf den Folien-Außenwickel und bei den Erlebnistes auf den Folien-Innenbeutel verzichten.
  • Sie bewahrt den Geschmack unserer Tees besser als Papier.
  • Sie besteht zu über 90 Prozent aus nachwachsenden Rohstoffen mit FSC-Zertifikat.
  • Der Hersteller legt großen Wert auf geringe CO2-Belastung.
Tea For Two: Zu zweit schmeckt die winterliche Tasse Tee noch besser. Foto: GEPA - The Fair Trade Company/unikat,C.Köhler
Tea For Two: Zu zweit schmeckt die winterliche Tasse Tee noch besser. Foto: GEPA - The Fair Trade Company/unikat,C.Köhler

Schritt für Schritt werden wir alle Tees umstellen, zuerst aber unsere Grün-, Schwarz- und Weißtees. Ist der wohltuende Tee ausgetrunken, gehört die Folie in den Verpackungsmüll, also zum Beispiel in die gelbe Tonne.

Hintergrund: Rückstände von Verpackungen der Lebensmittelindustrie

Dass Mineralölrückstände aus Lebensmittelverpackungen auf das Produkt übergehen können, ist ein Thema für die gesamte Lebensmittelindustrie. ÖKO-TEST hat beispielsweise im Februar 2012 Grüntees auf Mineralölrückstände in Verpackungen überprüft, Stiftung Warentest hat im November letzten Jahres Mineralölrückstände bei Adventskalendern festgestellt. 

In beiden Fällen wurden bei GEPA-Produkten nur Spuren nachgewiesen. Tee wie Kalender waren voll verkehrsfähig und entsprachen den lebensmittelrechtlichen Bestimmungen. 

Das war uns nicht genug: Wir haben intensiv an einer besseren Lösung gearbeitet – und sind dabei einen wichtigen Schritt gegangen: weg vom Erdöl, hin zu nachwachsenden Rohstoffen! 

Stand 01/2013

Jetzt mit neuer Folie - z. B. unsere bio-fairen Erlebnistees. Foto: tsew. C. Köhler
Jetzt mit neuer Folie - z. B. unsere bio-fairen Erlebnistees. Foto: tsew. C. Köhler

WEITERE INFORMATIONEN

Microsite

Tea For Two

Alles über die bio-fairen Tees der GEPA, ihre Herkunft und Tipps rund um die aromatischen Blätter finden Sie auf

www.gepa-teafortwo.de

Foto: unikat/tsew

Bio-Tee

Lemongras Tee

Foto: Jetzt anschauen