Pure Erfrischung aus Brasilien: Merida Orange

Foto: OXFAM, Belgien

Der neue O-Saft:
100 % Frucht, 100 % Fair

Endlich ist der Sommer auch bei uns angekommen! Für alle, die sich bei diesen tropischen Temperaturen einen Hauch Brasilien in den Garten und auf den Balkon holen möchten, haben wir gute Neuigkeiten: Unser Merida Orangensaft ist jetzt frisch aus Brasilien eingetroffen - und zwar in neuem Design und mit einem Fair- Handelsanteil von 100 Prozent. 

Brasilien wird auch als Land der Orangen bezeichnet. Es ist das weltweit wichtigste Exportland von Orangensaftkonzentrat. Das bedeutet aber auch, dass die Macht der Konzerne dort groß ist. Vor allem Kleinbauern und kleinere Produzentenorganisationen haben dadurch keine Chancen, sich auf dem Markt zu behaupten. 

Sonnengereifte Orangen von Hand gepflückt

Bei unserer brasilianischen Partnerkooperative Cooperativa Agropecuária Mista do Litoral Norte da Bahia LTDA (COOPEALNOR) ist das anders: Durch z. B. die Fair Trade-Prämie der GEPA erhalten die Kleinbauern höhere Preise für ihre Orangen, als es in der Region üblich ist. Damit können sie dann wiederum die Schulbildung ihrer Kinder und andere Weiterbildungsmaßnahmen finanzieren.

Die Erträge sind geringer als auf den Plantagen, da die Kleinbauern oftmals ältere Orangenbäume haben. Foto: OXFAM, Belgien
Die Erträge sind geringer als auf den Plantagen, da die Kleinbauern oftmals ältere Orangenbäume haben. Foto: OXFAM, Belgien

Direkte und langfristige Beziehung

Die Kleinbauern ernten die sonnengereiften Orangen von Hand. Das Saftkonzentrat wird dann im Auftrag von COOPEALNOR im Betrieb Tropfruit im Nachbarstaat Sergipe hergestellt. Ziel ist es, in Zukunft einmal eine eigene Verarbeitungsanlage zu bekommen. Die GEPA arbeitet seit mittlerweile 16 Jahren mit der Kooperative COOPEALNOR zusammen. Durch den Fairen Handel konnte schon etwa ein Drittel der Mitglieder auf ökologischen Anbau umstellen. Dies soll längerfristig noch ausgeweitet werden.

Von der Orange bis zum Saft fair & unverwechselbar

Mit dem Orangensaft im neuen Gewand vervollständigt die GEPA ihren eigenen Anspruch, wenn möglich, nur Produkte ohne Mengenausgleich zu vermarkten. Das heißt, dass unsere fair eingekaufte Rohware getrennt von anderen Rohwaren verarbeitet wird. So können wir unsere fair gehandelten Produkte wie die Orangen bis ins Päckchen zurückverfolgen. Auch bei der Weiterverarbeitung hier in Deutschland oder Europa achten wir darauf, dass wir nur mit Verarbeitern zusammenarbeiten, die in der Lage sind in ihren Produktionsanlagen Fairtrade- von nicht Fairtrade-Rohware zu trennen, sodass sie sich nicht vermischen. Weitere Fragen zum Thema Mengenausgleich beantworten wir hier in unseren FAQ

Bisher konnte unsere brasilianische Partnergenossenschaft COOPEALNOR das Orangensaftkonzentrat, das wir von ihnen zu fairen Bedingungen kaufen, nicht in einer eigenen Anlage verarbeiten. Deshalb haben sie die Verarbeitung der Orangen an eine externe Fabrik ausgelagert. Hier war nicht auszuschließen, dass sich bei der Verarbeitung faire und andere Orangen vermischen. Wir haben nach Lösungen gesucht, um das zu ändern - und auch gefunden! Denn jetzt ist der Verarbeiter unserer Partnerorganisation in der Lage, das fair gehandelte Orangensaftkonzentrat getrennt von anderem herzustellen. Durch aufwändige logistische Planung, was Anlieferung, Ernte- und Mengensteuerung angeht, können jetzt an einem Tag ausschließlich die fairen Orangen von COOPEALNOR verarbeitet werden.

Kein Zusatz von anderen Orangen: Faire Orangen werden von Bauern der Kooperative COOPEALNOR geerntet - und zwar von Hand. Foto: OXFAM, Belgien
Kein Zusatz von anderen Orangen: Faire Orangen werden von Bauern der Kooperative COOPEALNOR geerntet - und zwar von Hand. Foto: OXFAM, Belgien
Rückverfolgbar bis zur einzelnen Orange: Fair gehandelte Früchte werden bei der Verarbeitung getrennt und nicht mit anderen Orangen vermischt. Foto: OXFAM, Belgien
Rückverfolgbar bis zur einzelnen Orange: Fair gehandelte Früchte werden bei der Verarbeitung getrennt und nicht mit anderen Orangen vermischt. Foto: OXFAM, Belgien
COOPEALNOR erhält für eine Tonne fair gehandeltes Orangensaftkonzentrat den aktuellen Weltmarktpreis plus eine Fairtrade-Prämie. Foto: OXFAM, Belgien
COOPEALNOR erhält für eine Tonne fair gehandeltes Orangensaftkonzentrat den aktuellen Weltmarktpreis plus eine Fairtrade-Prämie. Foto: OXFAM, Belgien
Faire Preise über dem Weltmarktpreis und höher als in der Region üblich fördern u. a. Schulbildung und Weiterbildung. Foto: OXFAM, Belgien
Faire Preise über dem Weltmarktpreis und höher als in der Region üblich fördern u. a. Schulbildung und Weiterbildung. Foto: OXFAM, Belgien
Durch den Fairen Handel Zugang zum Markt bekommen: Die Kleinbauernorganisation COOPEALNOR erhielt Zugang zum Markt für Orangensaftkonzentrat in Europa. Der Exportanteil liegt zurzeit zwischen 40 und 60 Prozent. Foto: OXFAM, Belgien
Durch den Fairen Handel Zugang zum Markt bekommen: Die Kleinbauernorganisation COOPEALNOR erhielt Zugang zum Markt für Orangensaftkonzentrat in Europa. Der Exportanteil liegt zurzeit zwischen 40 und 60 Prozent. Foto: OXFAM, Belgien
Die von Hand geernteten Orangen werden zu Orangensaftkonzentrat verarbeitet. Foto: OXFAM, Belgien
Die von Hand geernteten Orangen werden zu Orangensaftkonzentrat verarbeitet. Foto: OXFAM, Belgien
So sieht die neue Verpackung unseres Merida Orangensafts aus. Und es gilt wie immer: Was draufsteht, ist auch drin. Foto: GEPA - The Fair Trade Company
So sieht die neue Verpackung unseres Merida Orangensafts aus. Und es gilt wie immer: Was draufsteht, ist auch drin. Foto: GEPA - The Fair Trade Company

 

Die Pluspunkte des neuen Orangensaftes auf einen Blick:

 

 

Foto:

100 % Frucht, 100 % Fair

Kein Zusatz von anderen Orangen: Faire Orangen werden von Bauern der Kooperative COOPEALNOR geerntet - und zwar von Hand.

Foto:

Rückverfolgbar bis zur einzelnen Orange

Fair gehandelte Früchte werden bei der Verarbeitung getrennt und nicht mit anderen Orangen vermischt.
1 Liter O-Saft besteht aus ca. 20 Orangen.

Foto:

Bio-Anbau dank Fairem Handel

Schon ein Drittel der Mitglieder haben auf ökologischen Anbau umgestellt.

Foto:

Faire Preise 

Faire Preise über dem Weltmarktpreis und höher als in der Region üblich fördern u. a. Schulbildung und Weiterbildung.

Leckere Erfrischung im Sommer

Ob pur oder als Schorle – unseren Merida Orangensaft können Sie auf verschiedene Arten genießen! Wie wäre es zum Beispiel mit dem fruchtigen Cocktail „Exotic Orange“? Dazu einfach Orangensaft, Guave-Maracujasaft und einen Spritzer Angostura Likör vermischen. Eiswürfel, Früchte und einen süßen Zuckerrand aus Bio-Mascobado Vollrohrzucker zum Verzieren hinzufügen – die perfekte Erfrischung an heißen Sommertagen!

Hier können Sie das vollständige Rezept nachlesen.

Den Orangensaft in neuer Verpackung und 100 Prozent fair können Sie in den Weltläden, im klassischen Lebensmittelhandel und im GEPA Online-Shop kaufen.

Stand: 07/2015

WEITERE INFORMATIONEN

Hier erfahren Sie mehr über unseren
Handelspartner COOPEALNOR

Hier finden Sie mehr Informationen zum Thema
Mengenausgleich in unseren FAQ

Produkt

Neu & fruchtig: 
Merida Orangensaft

Den Orangensaft in neuem Design und zu 100 Prozent Fair Trade, können Sie ab jetzt im GEPA Online-Shop kaufen.

Foto:

Handelspartner

Aus dem Land 
der Orangen

Orangensaft beziehen wir schon seit 25 Jahren von COOPEALNOR. Hier geht's zum Porträt unseres Handelspartner.

Foto: OXFAM, Belgien