Faire Woche 2017: Perspektiven schaffen

Foto: GEPA - The Fair Trade Company

Vorfreude auf die bundesweiten
Aktionswochen vom 15. bis 29.9.

Freuen Sie sich mit uns auf die Faire Woche 2017! Vom 15. bis zum 29. September machen unter dem Motto „Fairer Handel schafft Perspektiven“ bundesweit Weltläden, Aktionsgruppen, Gastronomen, Lebensmittelmärkte, Schülerinnen und Schüler und viele mehr auf das Thema aufmerksam. 

Sicher gibt es auch in Ihrer Nähe einiges zu probieren, entdecken und erleben. Schauen Sie doch schon mal in den Aktionskalender auf www.fairewoche.de – bereits jetzt sind rund 1.600 Veranstaltungen eingetragen, bis zum Start werden es noch mehr sein!

Das Motto 2017: „Fairer Handel schafft Perspektiven”

Für Produzentinnen und Produzenten trägt Fair Trade zu menschenwürdigen Lebens- und Arbeitsbedingungen bei – so haben sie eine Zukunft. Beispiele dafür finden Sie u. a. in unseren Handelspartnerdarstellungen

Besonders der Klimawandel ist für unsere Partner eine enorme Herausforderung. Wie gelingt die öko-faire Wende? Wie führen wir Klimagerechtigkeit herbei? Erfahren Sie mehr darüber, wie sich der Klimawandel bei unseren Partnern auswirkt und welche Lösungsansätze es gibt.

Stanley Maniragaba, Betriebsleiter beim GEPA-Kaffeepartner ACPCU in Uganda, kommt im Rahmen der Fairen Woche nach Deutschland. Foto: GEPA - The Fair Trade Company/A. Welsing
Stanley Maniragaba, Betriebsleiter beim GEPA-Kaffeepartner ACPCU in Uganda, kommt im Rahmen der Fairen Woche nach Deutschland. Foto: GEPA - The Fair Trade Company/A. Welsing

Zu Gast: Stanley Maniragaba vom GEPA-Kaffeepartner ACPCU

„Die Kaffeebauern können die Schulgebühren für ihre Kinder zahlen.“ — Stanley Maniragaba

Zur Fairen Woche hat die GEPA Stanley Maniragaba eingeladen: Der Betriebsleiter bei unserem Handelspartner Ankole Coffee Producers´ Co-operative Union (ACPCU) aus Uganda wird uns zu verschiedenen Events im Rahmen der Fairen Woche begleiten.

Passend zu unserem Kaffeejahr 2017 unter dem Motto „GEPA-Kaffee: Echt fair!“ haben wir den Bio Espresso Kampala von ACPCU auf den Markt gebracht. Der 100-prozentige Robusta mit kräftigem Geschmack und dichter Crema bereichert seit Anfang des Jahres die Linie der Café Raritäten. 

„Durch den Fairen Handel können wir unseren Farmern einen guten Preis zahlen“, sagt Stanley Maniragaba. Davon würden die Kaffeebäuerinnen und -bauern enorm profitieren: „Sie können Schulgebühren für ihre Kinder zahlen und medizinische Dienste in Anspruch nehmen.“ Lernen Sie Stanley Maniragaba hier im Porträt kennen! Mehr über ACPCU erfahren Sie in der Handelspartnerdarstellung.

Foto: GEPA - The Fair Trade Company/M. Kottmeier

 

Kaffeemomente teilen mit #echtfairekaffeeliebe

Mit unserer Social-Media-Aktion im Vorfeld der Fairen Woche greifen wir ebenfalls unser Jahresmotto „GEPA-Kaffee: Echt fair!“ auf. Verbraucherinnen und Verbraucher sowie alle Interessierten werden aufgerufen, ab dem 17. August 2017 ihre Fotos und Highlights zum Thema und zum „echten“ Kaffeegenuss zu posten. Zu gewinnen gibt es dabei natürlich auch etwas – alle Infos rund um die Social-Media-Aktion und wie Sie mitmachen können, erfahren Sie hier - sowie bei uns auf FacebookTwitter und Instagram
Der Hashtag #echtfairekaffeeliebe bezieht sich aber auch auf die Menschen hinter dem Kaffee in den Ursprungsländern. Auch sie „lieben“ ihr Produkt und setzen viel Kraft in Anbau und Verarbeitung – der Faire Handel macht darauf aufmerksam.

Neuer Kaffeefilm zur Fairen Woche

Passend zum Thema wird es einen neuen Kaffeefilm der GEPA für Multiplikator/-innen zur Fairen Woche geben. 

Stand 07/2017

WEITERE INFORMATIONEN

Alle Infos rund um die Faire Woche 2017 finden Sie auf
www.fairewoche.de

Hier geht es direkt
zum Veranstaltungskalender

Stanley Maniragaba von ACPCU ist unser Gast in der Fairen Woche 2017:
Hier im Porträt lernen Sie ihn kennen!

Zu unserem Kaffee-Special:
GEPA-Kaffee: Echt fair!

Mehr Infos

fairewoche.de


Veranstaltungen, Aktionstipps und mehr: Hier finden Sie alle Infos rund um die Faire Woche 2017!

Foto: Faire Woche

Special

GEPA-Kaffee:
Echt fair!

Erfahren Sie immer wieder Neues über unsere Handelspartner, neue Kaffees und Kaffeekultur im Special! 

Foto: GEPA - The Fair Trade Company/C. Nusch

Aus Uganda

Bio Espresso Kampala

Foto: GEPA - The Fair Trade Company Im Shop kaufen