GEPA Produkte:

Schätze der Welt - Erleben Sie Respekt und Genuss

Foto: GEPA - The Fair Trade Company/C. Nusch

Fair Trade-Wein

Weißwein aus Südafrika

Neu: Diesen fruchtig-trockenen Weißwein mit vollem Bouquet beziehen wir von unserem südafrikanischen Partner Koopmanskloof.

Foto: GEPA - The Fair Trade Company

Schon probiert?

Korn der Inka:
Rote Bio Quinua

Foto: GEPA - The Fair Trade Company Im Shop kaufen

Fair Trade-Reis

Die Bio-Pioniere in Thailand

Erfahren Sie im Video mehr über unseren Reispartner Green Net, von dem wir den Bio Reis Hom Mali beziehen. Jetzt anschauen!

Foto: GEPA - The Fair Trade Company/A. Welsing

Quinua

„Geschenk der Götter”

Warum die Quinua und die Lamas für Quinuabäuerin Doña Lydia so wichtig sind, lesen Sie hier. 

Foto: GEPA - The Fair Trade Company/C. Nusch

GEPA Fair Trade Nudeln, Reis & Quinua:

Exklusive Spitzenqualität

Nudeln

Bio Penne

500 g Im Shop kaufen
Reis

Bio Hom Mali, ungeschliffen

500 g Im Shop kaufen
Reis

Lila Reis

500 g Im Shop kaufen
Reis

Bio Basmati Reis, geschliffen

500 g Im Shop kaufen
Quinua

Bio Quinua

500 g Im Shop kaufen
Quinua

Rote Bio Quinua

500 g Im Shop kaufen
Nudeln

Bio Spaghetti

500 g Im Shop kaufen


Hier kommt die ganze Welt an einen Tisch: Unsere Nudeln vereinen Fair Trade 
Quinua aus Bolivien mit bestem Bio-Weizen aus Italien. Genießen Sie die Vielfalt:
Mit Lila und Schwarzem Reis aus Laos und Basmati-Reis aus Indien!

Hier kommt die ganze Welt an einen Tisch: Unsere Nudeln vereinen Fair Trade Quinua aus Bolivien mit bestem Bio-Weizen aus Italien. Genießen Sie die Vielfalt: Mit Lila und Schwarzem Reis aus Laos und Basmati-Reis aus Indien!

Foto:

Qualität

Voller Geschmack aus der Natur: Wir bieten Ihnen Basmati-Reis aus einem der besten Anbaugebiete Indiens und besondere Sorten, die traditionell zu festlichen Anlässen gegessen werden.

Foto:

Gentechnikfrei

Insbesondere unsere Reispartner Navdanya in Indien und Green Net in Thailand setzen sich vor Ort gegen Gentechnik und Biopiraterie ein. Die GEPA lehnt Gentechnik grundsätzlich ab.

Foto:

Traditionelle Produkte

Entdecken Sie traditionelle Reissorten wie Lila oder Schwarzen Reis aus Laos! Quinua ist eine alte Kulturpflanze, die vorwiegend in den Anden auf dem Speiseplan steht und bei den Inkas als heilig galt.

Foto:

Hoher Fair Handelsanteil

Auch in Mischprodukten ist 100% fair unser Ziel. So trifft in den neuen Nudelsorten fairer Bio-Weizen auf faire Bio-Quinua – das macht sie rundum fair!

Foto:

Bio

Bis auf wenige Ausnahmen stammen unsere Körnerfrüchte, Reis und Teigwaren aus ökologischem Anbau mit EU-Bio-Siegel oder Naturland Fair Zeichen.

Foto:

Vegan

Dass Reis und Quinua vegan sind, erklärt sich von selbst. Quinua enthält zudem besonders viel Eiweiß und ist reich an essentiellen Aminosäuren. Die Quinua-Nudeln enthalten kein Ei und sind für Veganer geeignet.

Foto: GEPA - The Fair Trade Company
Gemeinsam gegen Gentechnik: Vandana Shiva (links), Gründerin der Stiftung Navdanya in Indien und Trägerin des alternativen Nobelpreises: „Die GEPA unterstützte uns als erster internationaler Partner, unseren echten Basmati-Reis von indischen Bauern zu vermarkten.“ Auf dem Foto mit Andrea Fütterer, Leiterin der GEPA-Grundsatzabteilung. Foto: GEPA - The Fair Trade Company/F. Boillot
Gemeinsam gegen Gentechnik: Vandana Shiva (links), Gründerin der Stiftung Navdanya in Indien und Trägerin des alternativen Nobelpreises: „Die GEPA unterstützte uns als erster internationaler Partner, unseren echten Basmati-Reis von indischen Bauern zu vermarkten.“ Auf dem Foto mit Andrea Fütterer, Leiterin der GEPA-Grundsatzabteilung. Foto: GEPA - The Fair Trade Company/F. Boillot
Die rote Quinua drohte zu verschwinden. Auch auf dem lokalen Markt in Bolivien war sie nicht besonders angesehen. Der Faire Handel der GEPA schafft hier Möglichkeiten für Einkommen. Foto: GEPA - The Fair Trade Company
Die rote Quinua drohte zu verschwinden. Auch auf dem lokalen Markt in Bolivien war sie nicht besonders angesehen. Der Faire Handel der GEPA schafft hier Möglichkeiten für Einkommen. Foto: GEPA - The Fair Trade Company
Vielfalt erhalten: In ihrer Saatgutbank archiviert die Stiftung Navdanya hunderte Sorten Reis und Hülsenfrüchte. Foto: GEPA - The Fair Trade Company/C. Nusch
Vielfalt erhalten: In ihrer Saatgutbank archiviert die Stiftung Navdanya hunderte Sorten Reis und Hülsenfrüchte. Foto: GEPA - The Fair Trade Company/C. Nusch
Mit unseren Partnern stehen wir in direktem Dialog. Uns verbinden teils jahrzehntelange Beziehungen – so z. B. mit der Quinua-Kooperative ANAPQUI seit 1988. Foto: GEPA - The Fair Trade Company/C. Nusch
Mit unseren Partnern stehen wir in direktem Dialog. Uns verbinden teils jahrzehntelange Beziehungen – so z. B. mit der Quinua-Kooperative ANAPQUI seit 1988. Foto: GEPA - The Fair Trade Company/C. Nusch
Zukunftsfähig: Der nachhaltige Anbau von Quinua ist heute leider keine Selbstverständlichkeit mehr, weil die Körnerfrucht inzwischen stark im Trend liegt. Die GEPA unterstützt ANAPQUI beim umweltschonenden Anbau. Über die Mehrpreise des Fairen Handels kann die Kooperative zum Beispiel in Fortbildungen dazu investieren. Foto: GEPA - The Fair Trade Company/C. Nusch
Zukunftsfähig: Der nachhaltige Anbau von Quinua ist heute leider keine Selbstverständlichkeit mehr, weil die Körnerfrucht inzwischen stark im Trend liegt. Die GEPA unterstützt ANAPQUI beim umweltschonenden Anbau. Über die Mehrpreise des Fairen Handels kann die Kooperative zum Beispiel in Fortbildungen dazu investieren. Foto: GEPA - The Fair Trade Company/C. Nusch
Rundum fair: In unseren neuen Pastasorten trifft fairer Bio-Hartweizen von Terra Bio aus Italien auf faire Bio-Quinua von ANAPQUI in Bolivien – das macht sie zu einem 100% fairen Süd-Nord-Produkt! Foto: Thomas Neckermann
Rundum fair: In unseren neuen Pastasorten trifft fairer Bio-Hartweizen von Terra Bio aus Italien auf faire Bio-Quinua von ANAPQUI in Bolivien – das macht sie zu einem 100% fairen Süd-Nord-Produkt! Foto: Thomas Neckermann
Wir beziehen Reis und Quinua von Kleinbauern. Foto: GEPA - The Fair Trade Company/A. Honegger
Wir beziehen Reis und Quinua von Kleinbauern. Foto: GEPA - The Fair Trade Company/A. Honegger
Vertrauenssache: Wir geben unseren Partnern eine Vorauszahlung als eine Art zinsgünstiger Kredit, bevor wir von Ihnen die Ware erhalten. Foto: GEPA - The Fair Trade Company/C. Nusch
Vertrauenssache: Wir geben unseren Partnern eine Vorauszahlung als eine Art zinsgünstiger Kredit, bevor wir von Ihnen die Ware erhalten. Foto: GEPA - The Fair Trade Company/C. Nusch
Wir beraten unsere Partner bei Export und Qualität. Foto: GEPA - The Fair Trade Company/A. Welsing
Wir beraten unsere Partner bei Export und Qualität. Foto: GEPA - The Fair Trade Company/A. Welsing

fair+

Wir unterstützen die Navdanya-Stiftung und die Kooperative Green Net bei ihrem Kampf gegen Gentechnik in Indien und Thailand. Unsere Partner möchten traditionelle Sorten erhalten und setzen sich gegen Saatgutpatente ein. Der Faire Handel der GEPA trägt so auch zum Erhalt der Artenvielfalt vor Ort bei, zum Beispiel in Bolivien bei der roten Quinua.