FAQ - Sie fragen, wir antworten

2. Was bedeutet "schonendes Langzeitröstverfahren?"


Bei diesem traditionellen Verfahren werden die Bohnen 10 bis 16 Minuten schonend langzeitgeröstet.
Dabei werden kleinere Mengen Rohkaffee in einer von außen erhitzten Trommel unter ständiger Bewegung geröstet und mit Luft schonend abgekühlt.
So hat der Rohkaffee genügend Zeit, sich langsam zu einem völlig durchgerösteten und bekömmlichen Röstkaffee zu entwickeln.

Vorteile:
Je länger ein Kaffee geröstet wird, desto mehr Bitterstoffe und Chlorogensäuren werden herausgelöst, denn dieser Prozess ist zeitabhängig.
Deshalb sind die GEPA-Kaffees bekömmlicher und aromatischer als die handelsüblichen „turbogerösteten“ Kaffees.

Zurück an den Anfang

Wir helfen Ihnen weiter

Kontaktformular

Antwort nicht gefunden? Wir freuen uns auf Ihre Nachricht - zum Beispiel über das Kontaktformular oder bei Facebook.

Foto:

Wir helfen Ihnen weiter

GEPA-Zentrale

Telefon: (02 02) - 266 83 0
(werktags von 8 bis 17 Uhr)

GEPA - The Fair Trade Company
GEPA-Weg 1
42327 Wuppertal

 

 

Foto: