FAQ - Sie fragen, wir antworten

4. Warum wurden die umweltfreundlichen Papiertütchen der GEPA Teebeutel durch Aromaschutzfolie ersetzt?


Papier eignet sich nur ganz eingeschränkt als Verpackungsmaterial für Lebensmittel. Eine wissenschaftliche Studie vom Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz bestätigt dies. In dieser Studie wird vor dem Ausmaß der Migration unerwünschter Stoffe aus Verpackungsmaterialien aus Altpapier in Lebensmitteln gewarnt.

Die GEPA nimmt Verbraucherschutz sehr ernst, daher ist eine Aromaschutzfolie unerlässlich. Aber auch das geht umweltfreundlich: Was zunächst wie ein normaler Folienbeutel aussieht, entpuppt sich als etwas ganz Besonderes: die Aromaschutzfolie besteht zu über 90 Prozent aus nachwachsenden Rohstoffen. Auf der Verpackung ist dies kurz deklariert: "Aromaschutzfolie überwiegend aus nachwachsenden Rohstoffen"

WEITERE INFORMATIONEN

Nähere Infos zu der neuen Folie unserer Teebeutel als
PDF Kundeninfo Teeverpackung

Zurück an den Anfang

Wir helfen Ihnen weiter

Kontaktformular

Antwort nicht gefunden? Wir freuen uns auf Ihre Nachricht - zum Beispiel über das Kontaktformular oder bei Facebook.

Foto:

Wir helfen Ihnen weiter

GEPA-Zentrale

Telefon: (02 02) - 266 83 0
(werktags von 8 bis 17 Uhr)

GEPA - The Fair Trade Company
GEPA-Weg 1
42327 Wuppertal

 

 

Foto: