FAQ - Sie fragen, wir antworten

4. Was ist im Fairen Handel gemeint mit „Mischprodukt“?


Der Begriff „Mischprodukte“ geht zurück auf die englische Bezeichnung „composite products“ von Fairtrade International (FLO).
Gemeint sind damit im Fairen Handel Lebensmittel, die aus mehreren Zutaten bestehen.

Ein typisches Mischprodukt im Fairen Handel ist zum Beispiel Vollmilch-Schokolade.
Zutaten können hier sein:
Zucker, Kakao, Milchpulver und je nach Sorte Nüsse, Vanille, Rosinen oder andere
Zutaten.
Aber auch Gebäck, Müsli, Marmelade und vieles mehr gelten im Fairen Handel als Mischprodukte.

Zurück an den Anfang

Wir helfen Ihnen weiter

Kontaktformular

Antwort nicht gefunden? Wir freuen uns auf Ihre Nachricht - zum Beispiel über das Kontaktformular oder bei Facebook.

Foto:

Wir helfen Ihnen weiter

GEPA-Zentrale

Telefon: (02 02) - 266 83 0
(werktags von 8 bis 17 Uhr)

GEPA - The Fair Trade Company
GEPA-Weg 1
42327 Wuppertal

 

 

Foto: