Vegane Schoko Cookies

Vegane Schoko Cookies, Foto: Elle Teuscher | Blog Elle Republic

Zutaten

Ergibt ca. 24 Stück

  • 240 g Dinkelmehl
  • 75 g Kleinblatt Haferflocken
  • 2 EL gemahlene Leinsamen
  • 1 TL Natron
  • 1/2 TL Meersalz
  • 1 EL Chiasamen + 3 EL lauwarmes Wasser (alternativ 1 großes Ei für Nicht-Veganer)
  • 100 g GEPA Bio Mascobado Vollrohrzucker*
  • 100 g Bio-Kokosöl (weich auf Raumtemperatur, gut streichfähig)
  • 150 g ungesüßtes Apfelmus (1/2 Tasse)
  • 1 TL Bourbon-Vanillepulver
  • 100 g Zartbitterschokolade in kleine Stücke gehackt, z. B. GEPA Bio Schokolade Zarte Bitter 70%*

Alle mit * gekennzeichneten
Zutaten aus Fairem Handel
der GEPA können Sie direkt
online bestellen.

„Zum Backen nehme ich am liebsten GEPA-Vollrohrzucker – natürlich und lecker!“ — Bloggerin Elle

Zubereitung

Den Ofen auf 175°C vorheizen und zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. In einer mittelgroßen Schüssel das Mehl, die Haferflocken, die Leinsamen, das Natron und das Salz vermischen. Anschließend die Chiasamen und das Wasser in einer kleinen Schüssel vermischen und ca. 5 Minuten stehen lassen (so lange, bis der Mix eine gelartige Textur bekommt).

In der Zwischenzeit in einer großen Rührschüssel den Zucker, das Kokosöl und das Apfelmus mit einem elektrischen Mixer gut vermischen. Dann den Chia-Mix und das Vanillepulver dazu mischen. Nun den Mehlmix und die gehackte Schokolade dazu rühren, aber nicht zu sehr mixen. Der Teig wird schnell dick und klebrig.

Jetzt mit einem Esslöffel den Teig herausnehmen und mit den Händen in ca. 2,5 cm große Kugeln formen und auf die vorbereiteten Backbleche legen, sodass zwischen den Cookies etwas Platz ist (ca. 12 Cookies pro Backblech). Dann mit dem Löffel die Schoko-Cookies leicht platt drücken.
Jetzt die Backbleche in den Ofen geben (im oberen und unteren Drittel des Ofens) und die Bleche nach der Hälfte der Backzeit tauschen, so dass alle Cookies an den Rändern knusprig und goldbraun werden (ca. 15-18 Minuten Backzeit insgesamt).

Dann die Schoko-Cookies aus dem Ofen nehmen und auf einen Rost zum Abkühlen legen.

Enjoy!

Tipps von Bloggerin Elle:

„Die veganen Schoko-Cookies könnt Ihr nach dem Abkühlen in einem luftdicht verschlossenen Behälter aufbewahren. Ich mag Cookies gerne etwas dicker :-) Wenn Ihr sie flacher drücken wollt, solltet Ihr darauf achten, sie nicht zu lange zu backen. Sie brauchen dann vielleicht 1-2 Minuten weniger Backzeit.“

Zubereitungszeit: ca. 25 Minuten | simpel

Blog Elle Republic

Zutaten aus Fairem Handel

Die fairen Zutaten finden Sie im Weltladen, im Lebensmittel-, Bio- und Naturkosthandel sowie im GEPA-Onlineshop:

Die fairen Zutaten finden Sie natürlich auch im Weltladen, im Lebensmittel-, Bio- und Naturkosthandel sowie im GEPA-Onlineshop.

Zutaten

Ergibt ca. 24 Stück

  • 240 g Dinkelmehl
  • 75 g Kleinblatt Haferflocken
  • 2 EL gemahlene Leinsamen
  • 1 TL Natron
  • 1/2 TL Meersalz
  • 1 EL Chiasamen + 3 EL lauwarmes Wasser (alternativ 1 großes Ei für Nicht-Veganer)
  • 100 g GEPA Bio Mascobado Vollrohrzucker*
  • 100 g Bio-Kokosöl (weich auf Raumtemperatur, gut streichfähig)
  • 150 g ungesüßtes Apfelmus (1/2 Tasse)
  • 1 TL Bourbon-Vanillepulver
  • 100 g Zartbitterschokolade in kleine Stücke gehackt, z. B. GEPA Bio Schokolade Zarte Bitter 70%*

Alle mit * gekennzeichneten
Zutaten aus Fairem Handel
der GEPA können Sie direkt
online bestellen.

„Zum Backen nehme ich am liebsten GEPA-Vollrohrzucker – natürlich und lecker!“ — Bloggerin Elle