Advent, Advent: Faire Geschenkideen zur Vorweihnachtszeit

30.10.2018 – Süßes und Schönes auf dem Gabentisch/Im Ursprung gerösteter Kaffee für die faire Kaffeetafel


Wuppertal. Alle Jahre wieder bietet Fair Trade-Pionier GEPA eine große Bandbreite von Geschenkideen, die das Warten auf Weihnachten und das Fest selbst versüßen: bio und fair gehandelte Schokoprodukte wie Nikoläuse, Weihnachtsschokolade, Tannenbäume, Pfeffernüsse und Lebkuchenkonfekt oder Nougatherzen. Auch der schon traditionelle Adventskalender mit neuem Krippenmotiv wird wieder angeboten. Daneben sorgen Spekulatius, würzige Trinkschokoladen und eine große Auswahl an Kerzen, Kerzenständern und Teelichthaltern für Adventsstimmung. Nicht nur zur Weihnachtszeit bieten sich neue Geschirrsets im schlichten Design oder im Anbauland geröstete Kaffees mit passendem Kaffeebecher als Geschenk für die festlich gedeckte Kaffeetafel an. 

GEPA-Adventskalender mit philippinischem Krippenmotiv

Der diesjährige Adventskalender nimmt die Kinder mit auf eine Reise zu den Philippinen. Die Malerin und Kinderbuchillustratorin Bernadette Solina-Wolf hat das Bild auf der Vorderseite entworfen, angeregt und begleitet von GEPA-Gesellschafter MISEREOR: Zu Weihnachten kommen alle zusammen. Alte und Junge überreichen der Heiligen Familie ihre Geschenke. Sie tragen verschiedene Trachten und symbolisieren damit die vielen Volksgruppen, die auf den Philippinen leben. Das Motiv findet sich auch auf den Weihnachtschokoladen im 40- und 100-Gramm-Format wieder. 

Neu: im Ursprung geröstete Kaffees für die faire Kaffeetafel

Als Dankeschön für die Einladung zur adventlich geschmückten Kaffeetafel bieten sich auch die zwei neuen Kaffees der GEPA-Partnerkooperativen APROLMA (Honduras) und FEDECOCAGUA (Guatemala) an, die komplett im Anbauland geröstet und verpackt werden. So können die Menschen der Region mehr Einkommen erzielen und zusätzliche Arbeitsplätze schaffen. Passend dazu gibt es den handgemachten Kaffeebecher aus der Geschirrserie „Valeria”, gefertigt von der thailändischen Handwerksorganisation Sang Arun, mit der die GEPA seit 1991 zusammenarbeitet. Neben rund 50 Lebensmitteln werden auch alle Handwerksartikel der GEPA komplett im Ursprungsland hergestellt.
(www.gepa.de/mehr-Wertschöpfung)

„Tee Raritäten“ Geschenkbox

Die neue Geschenkbox der GEPA vereint drei „Tee Raritäten“, fair gehandelt und aus ökologischem Anbau: Den Schwarztee „Assam Tippy Golden, den weißen Tee „Spring Blossom“ und den kräftigen Oolong-Tee „Summer Blossom“. Sie alle werden beim langjährigen GEPA-Partner Tea Promoters India (TPI) von Hand gepflückt. Auch die Verpackung aus handgeschöpftem Papier wird in Indien hergestellt.

Geschirrsets für jeden Tag

Das schlichte Design der Geschirrserie „Valeria” lässt Raum für Phantasie – ob beim Anrichten von Speisen oder dem Kombinieren mit anderen Tischaccessoires. Alle Teile werden aus weißer Kaolin-Tonerde handgefertigt. Insbesondere Frauen erhalten hier ein festes Einkommen und Aufstiegschancen. So sind 80 Prozent der Führungspositionen bei der Handwerksorganisation Sang Arun in Thailand mit Frauen besetzt. 
www.gepa.de/produzenten/partner/sang-arun.html 

Mitmachaktion „Weihnachten weltweit“

„Weihnachten weltweit“ ist eine ökumenische Mitmachaktion für Kinder von drei bis sieben Jahren in Kitas und im Kindergottesdienst. Dazu laden unter anderem die GEPA-Gesellschafter MISEREOR, Brot für die Welt und das Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ ein. Dabei dreht sich alles um fair gehandelte Weihnachtsengel, -kugeln und -sterne. Näheres zur Aktion unter
www.weihnachten-weltweit.de

Bezugsquellen

Saisonprodukte der GEPA wie Schokobischöfe, Adventskalender, oder Weihnachtsgebäck sind – solange Vorrat reicht – in Weltläden, ausgewählten Märkten des Lebensmittel-, Bio- und Naturkosthandels, Firmenkantinen und Bildungseinrichtungen sowie im GEPA-Onlineshop für Endkunden (www.gepa-shop.de) erhältlich.

Eine Auswahl an Kerzen und Kerzenhalten gibt es nicht nur zur Vorweihnachtszeit im GEPA-Endkunden-Onlineshop sowie in den Weltläden. Unter www.gepa.de finden Verbraucherinnen und Verbraucher im Geschäftefinder den Weltladen in ihrer Nähe. 

Als Fair Trade-Pionier steht die GEPA seit über 40 Jahren für Transparenz und Glaubwürdigkeit ihrer Arbeit. Wir handeln als größte europäische Fair Handelsorganisation mit Genossenschaften und sozial engagierten Privatbetrieben aus Lateinamerika, Afrika, Asien und Europa. Durch faire Preise und langfristige Handelsbeziehungen haben die Partner mehr Planungssicherheit. Hinter der GEPA stehen MISEREOR, Brot für die Welt, die Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland (aej), der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) und das Kindermissionswerk „Die Sternsinger“. Für ihre Verdienste um den Fairen Handel und die Nachhaltigkeit ist die GEPA vielfach ausgezeichnet worden, u. a. beim Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2014 als „Deutschlands nachhaltigste Marke“; gleichzeitig wurde sie dabei unter die Top 3 der nachhaltigsten Kleinunternehmen (bis 499 Mitarbeiter) gewählt. Außerdem hat sich die GEPA nach dem neuen Garantiesystem der WFTO prüfen lassen. Näheres zu Preisen und Auszeichnungen sowie zur GEPA allgemein unter www.gepa.de 

Mitgliedschaften:
•    World Fair Trade Organization (WFTO)
•    European Fair Trade Association (EFTA)
•    Forum Fairer Handel (FFH)

 - Advent, Advent: Faire Geschenkideen zur Vorweihnachtszeit  - Advent, Advent: Faire Geschenkideen zur Vorweihnachtszeit  - Advent, Advent: Faire Geschenkideen zur Vorweihnachtszeit

WEITERE INFORMATIONEN

Pressemitteilung
als pdf

Pressefotos
als zip-Datei

Zurück an den Anfang

Pressekontakt

GEPA-Pressesprecherin

Telefon: 02 02-266 83 60

Fax: 02 02-266 83 10


PRESSE@GEPA.DE