Fair und sozial aus Wuppertal: GEPA und Troxler Rösterei besiegeln Kooperation mit fairem „Schwebegenuss“

17.04.2019 – Presse-Einladung und Veranstaltungshinweis


Wuppertal. Der Kaffee ist fertig: Durch die Kooperation von Fair Trade-Pionier GEPA (www.gepa.de) und Troxler Rösterei (www.troxler-werkstaetten.de) ist mit dem „Schwebegenuss“ ein im wahrsten Sinne des Wortes „ausgezeichneter“ Kaffee entstanden: Bereits zweimal in Folge hat der „Schwebegenuss“ die Goldmedaille der Deutschen Röstergilde erhalten: 2018 für den Filterkaffee, 2019 für den Espresso. Die Fachjury bewertet u.a. Aroma, Säure von Röstkaffees der Mitgliedsbetriebe im Rahmen eines Verkostungswettbewerbs. Juroren müssen eine mehrjährige Erfahrung in Kaffee-Sensorik nachweisen, beispielsweise als Qualitätsmanager, Baristas oder Q-Grader. (Letztere haben die weltweit renommierteste Kaffee-Sensorik- Ausbildung des Coffee Quality Institute durchlaufen.) Die Bio-Arabica-Bohnen bezieht die GEPA von den Kaffeegenossenschaften CIRSA (Mexiko), COASSAN (Nicaragua) und RAOS (Honduras). www.gepa.de/produzenten.html

Für den Schwebegenuss rösten, verlesen und verpacken Menschen mit und ohne Behinderung in der Troxler Rösterei gemeinschaftlich die Kaffeebohnen mit geschultem Auge und viel Fingerspitzengefühl von Hand. Als Vorreiter im Fairen Handel ist sich die GEPA ihrer globalen und regionalen Verantwortung bewusst und findet in der Troxler Rösterei den idealen Partner, um gemeinsam für richtig guten Kaffee einzustehen, der von Anfang bis Ende sozial und nachhaltig gedacht ist.

Die Kooperation möchten wir gern im Rahmen der Jahresversammlung der Röstergilde (www.deutscheroestergilde. de) vorstellen:

am Freitag, 26.4. und Samstag 27.4.2019
von 11 bis 18 Uhr
im Elba-Zukunftswerk, Troxler-Stand
Moritzstr. 24, 42117 Wuppertal

Von ca. 12/12.30 Uhr an haben Sie die Möglichkeit zum Fototermin an der „Brewing Bar“, um den neuen extravaganten Filterkaffee MUSASA aus Ruanda zu probieren


Ihre Gesprächspartner:

Kleber Cruz Garcia, Einkaufsmanager Kaffee GEPA
Tobias Mehrländer,
Sortimentsmanager Kaffee GEPA
N.N.,
Abteilung Presse und Kommunikation, GEPA
Figan Sarikaya,
Verantwortliche für Social Media,
Öffentlichkeitsarbeit, Marketing, Troxler Werkstätten
Peter Felten, Geschäftsführer,
Troxler Werkstätten
Corina Kainz,
Werkstattleiterin Rösterei, Troxler Werkstätten

Auch alle Interessierten sind herzlich willkommen.

Wir freuen uns über Ihr Kommen,

Brigitte Frommeyer
Pressereferentin
GEPA – The Fair Trade Company


Als Fair Trade-Pionier steht die GEPA seit über 40 Jahren für Transparenz und Glaubwürdigkeit ihrer Arbeit. Wir handeln als größte europäische Fair Handelsorganisation mit Genossenschaften und sozial engagierten Privatbetrieben aus Lateinamerika, Afrika, Asien und Europa. Durch faire Preise und langfristige Handelsbeziehungen haben die Partner mehr Planungssicherheit. Hinter der GEPA stehen MISEREOR, Brot für die Welt, die Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland (aej), der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) und das Kindermissionswerk „Die Sternsinger“. Für ihre Verdienste um den Fairen Handel und die Nachhaltigkeit ist die GEPA vielfach ausgezeichnet worden, u. a. beim Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2014 als „Deutschlands nachhaltigste Marke“; gleichzeitig wurde sie dabei unter die Top 3 der nachhaltigsten Kleinunternehmen (bis 499 Mitarbeiter) gewählt. Außerdem hat sich die GEPA nach dem neuen Garantiesystem der WFTO prüfen lassen. 

Näheres zu Preisen und Auszeichnungen sowie zur GEPA allgemein unter www.gepa.de 

Mitgliedschaften:

  • World Fair Trade Organization (WFTO) 
  • European Fair Trade Association (EFTA) 
  • Forum Fairer Handel (FFH)
 - Fair und sozial aus Wuppertal: GEPA und Troxler Rösterei besiegeln Kooperation mit fairem „Schwebegenuss“

WEITERE INFORMATIONEN

Presseeinladung als
pdf zum Download

Zurück an den Anfang

Pressekontakt

GEPA-Pressesprecherin

Telefon: 02 02-266 83 60

Fax: 02 02-266 83 10


PRESSE@GEPA.DE