Sichtbar für Gerechtigkeit #dankefürsriegeln

Gemeinsam kriegen
wir’s geriegelt

Fairer Handel für mehr Gerechtigkeit: Das geht nur gemeinsam und als Bewegung! Wir brauchen jede*n, der Lust hat, die Welt ein kleines Stück besser zu machen und wollen laut sein für bessere Produkte. Besser heißt: Mensch und Umwelt vor Profit.

Auf dieser Seite siehst du, wer alles schon dabei ist und wo wir mit unseren Riegeln Zeichen setzen.

Prominente Unterstützung: Sara Nuru gefällt das

Lasst uns einen Unterschied machen!Sara Nuru

Als Unternehmerin und Model mit eigenem Social Business ist Content-Creatorin Sara Nuru überzeugt vom Fairen Handel der GEPA. Sie unterstützt unsere Kampagne mit einem Reel auf ihrem Instagram-Kanal @saranuru . „Lasst uns gemeinsam einen Unterschied machen – ob mit jeder Tasse fairem Kaffee oder mit den leckeren Riegeln von der GEPA“, fordert sie ihre Follower*innen auf.

Unten siehst du das von ihr erstellte Reel zum Thema und als nächstes planen wir ein gemeinsames Insta-Live – folgt ihr und uns, um auf dem Laufenden zu bleiben!


#dankefürsriegeln – Diese Creatorinnen nehmen euch mit

Außer Sara Nuru haben es noch die drei Nachhaltigkeits-Creatorinnen in die Hand genommen, uns auf ihren Kanälen mit Storys und Reels zu unterstützen. Folge ihnen, wenn du dich für nachhaltiges Leben interessierst, hier kommst du direkt zu ihren Reels (dafür brauchst du einen Instagram-Account):  

Neue, nachhaltigere Gewohnheiten

„Drei Dinge, die ich mittlerweile aus Gewohnheit mache“, zeigt dir Verena @allmydeer in ihrem Reel. Dazu gehört natürlich auch: fair snacken.

Reel bei Instagram ansehen

Rezept: Dessert zum Mitnehmen

Ein leckeres Schichtdessert hat Tatjana @incapitalletters entwickelt, zum Mitnehmen oder für zu Hause.

Reel bei Instagram ansehen

„Wir sind Viele!“

„Lasst uns die Regeln neu schreiben“, motiviert Annie @todayis_de. Vom fairen Riegel bis zu politischem Engagement.

Reel bei Instagram ansehen


Werbeflächen in deutschen Großstädten

In Köln, Hamburg, Berlin und natürlich in der GEPA-Heimat Wuppertal haben wir digitale Werbeflächen bespielt. Um damit noch mehr Leute zu erreichen, haben wir natürlich Fotos davon gepostet. Die kamen super an, z. B. das in Wuppertal geschaltete Motiv mit dem Spruch „damit Gerechtigkeit nicht ganz über die Wupper geht“

Sieh‘ dir hier direkt die Fotos an und folge uns bei Instagram, LinkedIn oder Facebook, um nichts mehr zu verpassen:


Riesengroßer Genuss mit Haltung

Ein Hingucker auf Messen, Veranstaltungen aber auch hier unter den Kolleg*innen bei uns im Haus: Unsere „Riesenriegel“ machen einfach Spaß!

Sieh dir die tollen Fotos an, die mit den kleinen und großen Riegeln entstanden sind:


Medien berichten über Jahres-Pressekonferenz

Wer mehr über unsere Arbeit erfahren und dabei tiefer eintauchen will, schaut den Livestream zur GEPA-Jahrespressekonferenz unter
www.gepa.de/jahres-pk-2024

Eine zentrale Rolle spielten dabei auch unsere neuen Riegel und mit ihnen verbunden der Wert „Gerechtigkeit“. Unter dem Motto „Fairer, klimagerechter, nachhaltiger – Für weniger egal im Regal“ gab das GEPA-Team im Livestream einen Rückblick aufs Geschäftsjahr 2023 und Ausblicke in die Zukunft.

Nicht egal war der Stream diversen Fach- und Publikumsmedien, die darüber berichteten – darunter GV-Praxis BioHandel sowie das Magazin über-bio.de; hier vor Ort die WDR-Lokalzeit Wuppertal (ab Minute 19:17) , die Westdeutsche Zeitung Wuppertal und übergreifend die Nachrichtenagentur dpa, deren Meldung bundesweit aufgegriffen wurde,


Prominente Genießer auf dem Katholikentag

An unserem Stand auf dem Katholikentag spielte unser zentraler Wert „Gerechtigkeit“ eine wichtige Rolle und so haben wir auch dort auf unsere neue Markenkampagne und die Riegel aufmerksam gemacht. Damit konnten wir auch u. a. Cem Özdemir und Eckart von Hirschhausen begeistern:


Laut sein bei aktuellen Themen

Teil der Fair Handelsbewegung zu sein heißt auch, sich aktiv gegen Hass zu stellen.Peter Schaumberger

Genuss mit Haltung bedeutet für uns auch, bei aktuellen Themen laut zu sein und uns zu positionieren. Von allgemeiner Weltpolitik wie beim Motiv „Will es die Welt nicht regeln, musst du es riegeln“ bis zum den Klimawandel leugnenden Onkel greift unsere Kampagne auch augenzwinkernd aktuelle Themen auf.
Mit den Handzeichen beziehen wir politisch Position – so auch mit dem folgenden Clip mit Blick auf die Wahlen in Thüringen und für Europa:

Oben kannst du mehrere Clips hintereinanderweg ansehen, hier geht es zur Playlist bei Youtube.


Machst du mit?

Hast du Lust, dabei zu sein und als Teil unserer Bewegung die Welt Stück für Stück gerechter zu machen? Mache jetzt den ersten Schritt:

Folge uns bei Instagram, LinkedIn oder Facebook – wir freuen uns auf dich!

Schaue sehr gerne auch im nächsten Weltladen vorbei für mehr Inspiration – oder, um unsere Produkte besser kennenzulernen, stöbere in unserem Onlineshop unter www.gepa-shop.de.

Stand 05/2024

 

WEITERE INFORMATIONEN

Alle Infos rund um unsere Riegelkampagne auf
www.gepa.de/dankefürsriegeln

#dankefürsriegeln

Wer baut den
Kakao an?

Schokolade sollte fair für alle sein. Erfahre direkt von unseren Handelspartnern mehr über ihren Alltag und ihre Arbeit.

 | Foto: GEPA - The Fair Trade Company / A. Welsing