GEPA-Honig: ein Fair Trade-Klassiker neu gedacht

Lernen Sie unser neues
Honigsortiment kennen!

Für viele Menschen ist Honig nicht mehr vom Frühstückstisch wegzudenken. Doch der in Deutschland produzierte Honig deckt nur knapp ein Drittel des nationalen Bedarfs. Warum dann also nicht auf fair gehandelten Honig zurückgreifen, mit dem Sie aktiv langjährige Partner der GEPA wie Guaya’b aus Guatemala oder Tzeltal Tzotzil aus Mexiko unterstützen? So ermöglichen Sie den Mitgliedern der Imkergenossenschaften im Globalen Süden die Chance auf ein würdevolles Leben und leisten gleichzeitig einen wertvollen Beitrag für mehr Artenvielfalt.

Mehr bio für eine umweltschonendere Imkerei

Wir haben unserem Honigsortiment, das selbstverständlich alle Kriterien der Deutschen Honigverordnung erfüllt, nicht nur einen neuen Anstrich verpasst, sondern auch die verfügbaren Glasgrößen aktuellen Entwicklungen auf dem Markt angepasst. Darüber hinaus sind unsere Honige jetzt von der Wabe bis ins Regal in Deutschland klimaneutral! Außerdem wissen wir aus unserer eigenen Marktuntersuchung, dass Verbraucherinnen und Verbrauchern neben Fair Trade auch eine geprüfte Bio-Qualität besonders am Herzen liegt. Diesen Wunsch teilen wir bei der GEPA natürlich von ganzem Herzen, was sich in unserem neu aufgestellten Honigsortiment widerspiegelt: 13 von 14 Honigen gibt es jetzt in zertifizierter Bio-Qualität. Dabei wird jede einzelne Charge sowohl vor als auch nach der Verschiffung auf mögliche Rückstände überprüft. Damit bei Ihnen ein unbelastetes Naturprodukt auf den Tisch kommt. Dank der großen Vielfalt unserer Honige – von cremig bis flüssig, von Wildblüte bis Eukalyptus – ist für jede/n Feinschmecker/in das Richtige dabei.

In unserer Bildergalerie können Sie den Honig auf seinem Weg von der Wabe bis ins Glas begleiten.

Reine Sorten, rein bio

Bei unseren Honigen Acahual, Eukalyptus und Orangen handelt es sich um reine Sortenhonige. Das heißt, dass der jeweilige Honig überwiegend aus dem Nektar, dem Honigtau und den Pollen einer bestimmten Blütensorte gewonnen wird. Acahual beispielsweise ist eine Wildblüte ähnlich der Sonnenblume. Der daraus gewonnene Bio-Blütenhonig ist blumig und würzig im Geschmack. Charakteristisch für ihn ist seine zurückhaltende Süße. Wer sich gerne durch unsere Sortenhonige in Bio-Qualität durchprobieren möchte, greift zu unserem Honig-Trio in der nachhaltigen Karton-Umverpackung. Darin enthalten sind drei kleine Gläser zu je 125 Gramm. Ideal auch als Mitbringsel und Geschenkidee!

Die Sonne Lateinamerikas im Glas

Mit unseren Honigen Mexico Hochlandhonig (cremig oder flüssig), Guatemala Gebirgsblütenhonig und Ulmo Blütenhonig Chile bekommen Sie faire Honige, die ausschließlich von Handelspartnern des jeweiligen Landes stammen. Zum Beispiel von Tzeltal Tzotzil, einer Produzentenorganisation aus der Region Chiapas in Mexiko. Ein Großteil ihrer gut 200 Mitglieder gehört einer der namensgebenden indigenen Bevölkerungsgruppen an – den Tzeltal oder den Tzotzil. Bei unserem Honig Ulmo handelt es sich um einen reinen Sortenhonig von unserem Handelspartner APICOOP aus Chile. Ulmo ist der spanische Name der Chilenischen Scheinulme. Die weißen Blüten dieses immergrünen Baumes verleihen diesem Honig seinen besonders vollmundigen Geschmack. Aufgrund einer Ausgangssperre, die im Zuge der Covid-19-Pandemie verhängt wurde, konnte der Honig im letzten Jahr nicht geerntet werden und wird erst ab Sommer 2021 verfügbar sein.

Fairer Bio-Honig, so vielfältig wie unsere Partner

Bei unseren Wildblütenhonigen, die allesamt bio-zertifiziert sind, kommt das Beste von verschiedenen Blütensorten und Handelspartnern zusammen. Von cremig bis flüssig, von mild-blumig bis würzig ist hier für jeden Geschmack etwas dabei. So spiegelt sich die große Vielfalt unserer Handelspartnern und ihrer Herkunftsländer in unserem Honigsortiment und letztendlich auf Ihrem Frühstückstisch wider. Genießen Sie unsere fairen Bio-Honige und finden Sie Ihren ganz persönlichen Liebling!

WEITERE INFORMATIONEN

Noch Fragen? Stöbern Sie in unseren neuen Honig-FAQs und verschaffen Sie sich einen Überblick:
Zu den Honig-FAQs

Was bringt unser Fair Trade-Honig den Imkerfamilien in Mexiko?
Musterkalkulation zum Mexico Hochlandhonig

Lesen Sie hier unsere Pressemitteilung vom 07.04.2021:
#HoneyBeFair: Von der Wabe bis ins Glas – fair, transparent, klimaneutral

Partner

Hier kommt der GEPA-Honig her

Lernen Sie die Imkergenossenschaften kennen, die hinter unseren fairen Honigen stehen.
 

Wie heißt die
männliche Biene?

 

 

 

 

In unserem Honig-ABC erfahren Sie es und lernen noch vieles mehr rund um Honig und die Imkerei!

Bubbleteaser leerZum Honig-ABC

Umwelt / Klima

Klimaschutz und
Klimagerechtigkeit

Bienenhaltung verbraucht keine Ressourcen und durch die Bestäubungsleistung trägt sie zur Ernährungssicherheit bei.
 

Partner

Hier kommt der GEPA-Honig her

Lernen Sie die Imkergenossenschaften kennen, die hinter unseren fairen Honigen stehen.
 

Honig-ABC


Wie heißt die
männliche Biene?

 

 

 

In unserem Honig-ABC erfahren Sie es und lernen noch vieles mehr rund um Honig und die Imkerei!

Bubbleteaser leerZum Honig-ABC

Umwelt / Klima

Klimaschutz und
Klimagerechtigkeit

Bienenhaltung verbraucht keine Ressourcen und durch die Bestäubungsleistung trägt sie zur Ernährungssicherheit bei.