Kampagne #ichwillfair im Herbst/Winter 2021

Sensibilisierung für Fairen Handel
rund um Klimagipfel und Weihnachtszeit

Die bundesweite Kampagne #ichwillfair ist in der Vorweihnachtszeit 2020 mit einer ersten Runde gestartet. Seit der Fairen Woche 2021 befindet sie sich in der nächsten Etappe und läuft noch bis Ende des Jahres. Gerade vor dem Hintergrund des Klimagipfels COP26 in Glasgow und der bevorstehenden Weihnachtszeit rücken die vorrangigen Kampagnenziele wieder vermehrt in den Fokus. Diese lauten: den Fairen Handel in Deutschland weiter voranzubringen und Konsument*innen für nachhaltigen Konsum zu sensibilisieren.

Die Kampagne wird multimedial gestreut, etwa mit verschiedenen Plakatmotiven im öffentlichen Raum sowie Radiospots, Social-Media-Beiträgen und Blogartikeln. Die Kampagne wurde gemeinsam von Trägerorganisationen wie Forum Fairer Handel, Weltladen-Dachverband, Fairtrade Deutschland, agl (Arbeitsgemeinschaft der Eine-Welt-Landesnetzwerke), Dr. Bronner´s, der GEPA oder der Initiative für nachhaltige Agrarlieferketten erarbeitet.

Mehr Infos auf der Kampagnen-Website

Auf der Website www.ichwillfair.de finden Interessierte Informationen rund um die Kampagne sowie die damit verbundenen Aktionen. Der Auftritt wird regelmäßig um neue Inhalte ergänzt. Außerdem gibt es auf den Social-Media-Kanälen bei Facebook und Instagram spannende Gewinnspiele und Fakten rund um den Fairen Handel.

 

Stand: 11/2021

WEITERE INFORMATIONEN

Entdecken Sie hier unsere nachhaltigen und fairen GEPA-Weihnachtsprodukte –
von Schokonikolaus bis Christbaumhänger

Kampagne

#ichwillfair

Entdecken Sie Aktionen und Infos rund um die bundesweite Kampagne unter www.ichwillfair.de

Faires Fest

Vorfreude auf Weihnachten

Von festlichen Kerzen über den einzig wahren GEPA-Nikolaus - hier finden Sie nachhaltige Geschenkideen!

Foto: GEPA - The Fair Trade Company/C. Schreer