The Good Coffee feiert Eröffnung

Foto: The Good Coffee

Mit gutem Kaffee
die Welt verändern!

Jeden Tag etwas bewegen kann so einfach sein – Die GEPA bietet jetzt mit den Cafés „The Good Coffee“ in Mainz und Frankfurt dafür den passenden Rahmen. In der vergangenen Woche wurde die Wiedereröffnung der Cafés unter dem neuen Namen mit vielen begeisterten Besucherinnen und Besuchern gefeiert.

Sehen Sie hier das Video von den Eröffnungsfeiern in Frankfurt und Mainz - Film vom Verein „Kirche in Aktion”:

Faire Wahl bei Kaffee, Tee & Co

 

The Good Coffee steht für Veränderung – hier treffen sich Menschen, die ihre Zeit, Talente und ihre Ressourcen für die Dinge nutzen wollen, die wirklich wichtig sind. Oder einfach einen rundum guten Kaffee genießen möchten. Die Cafés sollen gleichzeitig als Treffpunkt für vielfältige Veranstaltungen dienen. „Mit dem Konzept The Good Coffee verkaufen wir einmal Fair Trade Kaffee der GEPA in einem Café und gleichzeitig wollen wir unsere soziale Verantwortung in der jeweiligen Stadt wahrnehmen. Jeder ist willkommen, und auch, wenn sich mal jemand keinen Kaffee oder etwas zu Essen leisten kann, wird er nicht abgewiesen. Menschen, die aus einem schwierigen sozialen Umfeld in ein neues Leben einsteigen möchten, haben bei uns die Möglichkeit einen Arbeitsplatz zu bekommen. Wir schauen nicht auf die Referenzen, jeder, der wirklich will, bekommt eine Chance", so Alexandra Muuß, Geschäftsführerin Awake Social Coffee Company (The Good Coffee).

Neben Bio-Kaffeespezialitäten, Bio-Tee und Schokolade der GEPA erwarten den Café-Gast leckere Kuchen, Bagels und „Happy Bowls“ mit fairen Zutaten wie Bio-Quinua. „Make a change“ wird so mit jeder Tasse greifbar - ob hier oder im globalen Süden.

GEPA-Geschäftsführer Peter Schaumberger zu der Beteiligung der GEPA an The Good Coffee: „Wir möchten so Menschen für den Fairen Handel gewinnen, die bislang noch keinen Zugang zum Thema hatten. Keiner muss, jeder kann mit gutem Kaffee die Welt verändern.“ Foto: The Good Coffee
GEPA-Geschäftsführer Peter Schaumberger zu der Beteiligung der GEPA an The Good Coffee: „Wir möchten so Menschen für den Fairen Handel gewinnen, die bislang noch keinen Zugang zum Thema hatten. Keiner muss, jeder kann mit gutem Kaffee die Welt verändern.“ Foto: The Good Coffee
Die Cafés sollen auch eine Plattform für den Austausch bieten, um aktiv am Stadtgeschehen teilzuhaben. Foto: The Good Coffee
Die Cafés sollen auch eine Plattform für den Austausch bieten, um aktiv am Stadtgeschehen teilzuhaben. Foto: The Good Coffee
Eine Verschnaufpause im trubeligen Frankfurt bieten die gemütlichen Sessel im The Good Coffee. Foto: The Good Coffee
Eine Verschnaufpause im trubeligen Frankfurt bieten die gemütlichen Sessel im The Good Coffee. Foto: The Good Coffee
Good things happen when you smile :) Foto: The Good Coffee
Good things happen when you smile :) Foto: The Good Coffee
Cris Zimmermann, Vorstand von „Kirche in Aktion“ mit Ursula Artmann vom Weltladen Bornheim Foto: The Good Coffee
Cris Zimmermann, Vorstand von „Kirche in Aktion“ mit Ursula Artmann vom Weltladen Bornheim Foto: The Good Coffee
Bei dieser Auswahl an leckeren Gerichten ist für jeden Geschmack etwas dabei. Foto: The Good Coffee
Bei dieser Auswahl an leckeren Gerichten ist für jeden Geschmack etwas dabei. Foto: The Good Coffee
…ob süß oder salzig. Foto: The Good Coffee
…ob süß oder salzig. Foto: The Good Coffee
Die Live-Musik sorgte für Feierstimmung.  Foto: The Good Coffee
Die Live-Musik sorgte für Feierstimmung. Foto: The Good Coffee
Gemeinsam fair und nachhaltig: In unseren Cafés kooperieren wir mit dem Pfandbechersystem von Recup.  Foto: The Good Coffee
Gemeinsam fair und nachhaltig: In unseren Cafés kooperieren wir mit dem Pfandbechersystem von Recup. Foto: The Good Coffee
In den Cafés sind neben GEPA-Schokolade, Honig und Snacks auch Handwerksprodukte aus dem fairen Handel der GEPA erhältlich. Foto: The Good Coffee
In den Cafés sind neben GEPA-Schokolade, Honig und Snacks auch Handwerksprodukte aus dem fairen Handel der GEPA erhältlich. Foto: The Good Coffee

 

 

Gemeinschaft wird groß geschrieben

„Es geht um eine richtig gute Botschaft von Fairem Handel und nachhaltigem Engagement.“ — Cris Zimmermann

Zusammen mit der GEPA ist der sozial engagierte Verein „Kirche in Aktion” Gesellschafter der Awake Social Coffee Company, die die beiden Cafés „The Good Coffee“ trägt. Kirche in Aktion e.V. ist eine ökumenische Bewegung unterschiedlichster Konfessionen im Rhein-Main-Gebiet. Unter dem Motto "Ein Stück Himmel auf Erden" veranstaltet Kirche in Aktion Gottesdienste und gestaltet soziale Projekte über Generations-, Milieu-, Religions- und Herkunftsgrenzen hinweg. Für dieses Ziel engagieren sich ca. 400 Ehrenamtliche an über 40 Orten. Theologisch orientiert sich „KiA” an der methodistischen Tradition. Cris Zimmermann, Vorstand von „Kirche in Aktion“, erklärt: „Mit dem neuen Café-Konzept The Good Coffee darf sich Frankfurt und Mainz nun an fair gehandelten Produkten der GEPA, freundlicher Café-Atmosphäre und einer inspirierenden Community erfreuen. Es geht auch um eine richtig gute Botschaft von Fairem Handel und nachhaltigem Engagement in der Welt. Ich freue mich darauf, ein Teil davon zu sein!“
Mittelfristig sucht die GEPA weitere Partner für das Konzept und will dabei auch mit Weltläden kooperieren. Die Cafés können von Interessierten für Veranstaltungen gemietet werden, darum kümmert sich Kirche in Aktion e.V..

Lokal handeln und global wandeln

 

The Good Coffee ist eine „Win-win“-Situation für alle Beteiligten: Die harte Arbeit der Kaffeeproduzenten und die hochwertigen Bio-Bohnen werden fair entlohnt. So können Kaffeeliebhaberinnen und -liebhaber hier mit gutem Kaffee „auftanken“ und gleichzeitig zu besseren Lebensbedingungen von Kleinbäuerinnen und -bauern in Afrika und Lateinamerika beitragen. GEPA-Geschäftsführer Peter Schaumberger: „Fair Trade zeigt, wie es anders und gerechter geht. Die GEPA kann dabei im Café die Brücke sein zwischen unseren Partnern im Süden und Verbraucherinnen und Verbrauchern hier, die ‚guten‘ Kaffee trinken wollen, eben ‚The Good Coffee‘.“

Mit viel Hingabe breiten die Baristas Teo und Jess den perfekten Cappuccino zu... Foto: The Good Coffee
Mit viel Hingabe breiten die Baristas Teo und Jess den perfekten Cappuccino zu... Foto: The Good Coffee
...und selbst unter erschwerten Bedinungen sitzt die Latte Art. Foto: The Good Coffee
...und selbst unter erschwerten Bedinungen sitzt die Latte Art. Foto: The Good Coffee
Mit tollen Aktionen, leckerem Esssen und natürlich richtig gutem Kaffee haben wir den Relaunch von The Good Coffee Mainz gefeiert. Foto: The Good Coffee
Mit tollen Aktionen, leckerem Esssen und natürlich richtig gutem Kaffee haben wir den Relaunch von The Good Coffee Mainz gefeiert. Foto: The Good Coffee
V.l. Christoph Albuschkat, Öffentlichkeitsarbeit des Weltladen-Dachverbands; Alexandra Muuß, Geschäftsführerin der Awake Social Coffee Company; Jorge Inostroza, Leiter Weltläden und Gruppen bei der GEPA; Steffen Weber, Geschäftsführer Weltladen-Dachverband; Barbara Schimmelpfennig, GEPA-Pressesprecherin Foto: The Good Coffee
V.l. Christoph Albuschkat, Öffentlichkeitsarbeit des Weltladen-Dachverbands; Alexandra Muuß, Geschäftsführerin der Awake Social Coffee Company; Jorge Inostroza, Leiter Weltläden und Gruppen bei der GEPA; Steffen Weber, Geschäftsführer Weltladen-Dachverband; Barbara Schimmelpfennig, GEPA-Pressesprecherin Foto: The Good Coffee
Shop-Managerin von The Good Coffee Mainz Ashley Glickman freut sich über die Schoko-Pizza vom Lokal gegenüber zur Eröffnung. Foto:
Shop-Managerin von The Good Coffee Mainz Ashley Glickman freut sich über die Schoko-Pizza vom Lokal gegenüber zur Eröffnung.
Beim Glücksrad konnten die Besucherinnen und Besucher diverse GEPA-Produkte gewinnen. Foto: The Good Coffee
Beim Glücksrad konnten die Besucherinnen und Besucher diverse GEPA-Produkte gewinnen. Foto: The Good Coffee
Bei sommerlichen Temperaturen gab es auch leckeren Eiskaffee. Foto: The Good Coffee
Bei sommerlichen Temperaturen gab es auch leckeren Eiskaffee. Foto: The Good Coffee

 

Do good things!

Hier finden Sie The Good Coffee:
Mainz, Steingasse 24
Frankfurt, Nibelungenpatz 3

Stand 06/2019

WEITERE INFORMATIONEN

GEPA-Kaffee wird immer beliebter:
Zahlen und Fakten von der GEPA-Jahrespressekonferenz

Sie möchten GEPA-Kaffee in Ihrem Café, Büro oder Ihrer Institution anbieten?
Hier geht es zur Außer-Haus-Service-Seite

Lesen Sie hierzu auch unsere
Pressemitteilung

Online-Special

#mehrWertFürAlle

Geröstet im Ursprungsland: Mit drei neuen Kaffees setzen wir ein Zeichen für mehr Wertschöpfung vor Ort.

Foto: GEPA - The Fair Trade Company/A. Welsing

Film

Echt fair
bis in die Tasse

Begleiten Sie uns zu unseren Kaffeepartnern und verfolgen Sie den Weg von der Kaffeepflanze bis in die Tasse!

Foto: GEPA - The Fair Trade Company/A. Welsing