WATERMARK – ab 15. Mai im Kino

Filmtipp

Ohne Wasser gibt es kein Leben, keine Zivilisation, keine wirtschaftliche Entwicklung. Wasser wird gestaut, um Energie zu gewinnen, es wird umgeleitet, um Wüste in Farmland zu verwandeln und Städte bewohnbar zu machen – meist mit verheerenden Konsequenzen.

WATERMARK erzählt in 20 Geschichten, gefilmt in 10 Ländern rund um den Globus, von der Lebensnotwendigkeit und der Schönheit des Elements Wasser. In teils aus der Luft aufgenommenen Bildern schlägt der Film einen Erzählbogen vom größten Staudamm der Welt im chinesischen Xiluodu, über das ausgetrocknete Flussdelta des einst mächtigen Colorado und den Surf U.S. Open in Huntington Beach, bis hin zum bewegenden Kumbh Mela-Fest in Allahabad (Indien), bei dem sich 30 Millionen gläubige Hindus bei einem gleichzeitigen rituellen Bad im Ganges reinwaschen.


Vom größten Staudamm der Welt bis zum rituellen Bad

Mit ihrem Dokumentarfilm laden die mehrfach ausgezeichnete Regisseurin Jennifer Baichwal und der international bekannte Fotograf Edward Burtynsky auf eine Reise zu verschiedenen Orten auf der Welt ein, die der Mensch durch sein Eingreifen in den Wasserkreislauf stark verändert hat – ab 15. Mai in deutschen Kinos zu sehen!

Fairer Handel schützt Wasser

Der Faire Handel der GEPA trägt dazu bei, Wasser zu schützen: Er fördert die kleinbäuerliche und ökologische Landwirtschaft. Anders als in großen Monokulturen kommt zum Beispiel deutlich weniger Dünger zum Einsatz – das ist gut für die Qualität des Grundwassers. Außerdem schützen Schattenbäume die fruchtbaren Böden vor dem Austrocknen.  

Wir gratulieren!

Die Gewinnerinnen und Gewinnern des Gewinnspiels möchten wir hier herzlich beglückwünschen! Freikarten, Kinoplakate und faire GEPA-Snacks sind unterwegs! Wir danken allen, die mitgemacht haben - sollten Sie diesmal nicht unter den Gewinnern sein, freuen wir uns natürlich auch beim nächsten Mal über Ihre Nachricht.

Das gab es zu gewinnen:

Klicken Sie sich durch die Bildergalerie, um zu sehen, was in den Gewinnerpaketen enthalten ist:



WEITERE INFORMATIONEN

Weitere Infos und Fotos zum Film WATERMARK finden Sie auf
www.watermark.senator.de

Hier geht es zu den
Teilnahmebedingungen

GEPA-Kriterien

Darauf
kommt es uns an

Wie wir gemeinsam mit unseren Partnern die Ziele des Fairen Handels verwirklichen, lesen Sie hier.

Mexiko-Tenejapa-Frauen teas1x1