Schals


Foto: GEPA - The Fair Trade Company/Julia von der Heide

Schals und Tücher für Ihr Outfit

Im Shop kaufen

VON GRAFISCH BIS VERSPIELT


Hochwertige Materialien und sorgfältige Handarbeit zeichnen unsere fair gehandelten Schals, Loops und Tücher aus. Entdecken Sie die Vielfalt an Farben, Formen und Mustern: Ob schlicht und unifarben oder aufwändig bedruckt von grafisch bis verspielt.


SCHALS, LOOPS & TÜCHER
AUS FAIREM HANDEL

Foto: GEPA - The Fair Trade Company
Schals kaufen

Schals

Unsere Schals sind der ideale Begleiter: ob bei festlichen Anlässen oder zum lässigen Outfit - die Auswahl an Schals in Trendfarben ist groß!

Foto: GEPA - The Fair Trade Company
Loops kaufen

Loops

Loopschals bleiben weiterhin im Trend: Der Stoff fällt gleichmäßig, sodass er besonders gut zur Geltung kommt.

Foto: GEPA - The Fair Trade Company
Tücher kaufen

Tücher

Unsere Tücher aus leichten Stoffe aus Bio-Baumwolle und Seide schmiegen sich sanft um den Hals.


Lernen Sie
unsere Partner kennen

Foto: GEPA - The Fair Trade Company
Partner EMA
Foto:

Engagiert und ausdauernd:
EMA in Indien

Bereits seit 1977 arbeiten wir mit der Organisation EMA zusammen. Seitdem konnte der engagierte Partner durch den Fairen Handel Vieles auf die Beine stellen. Was alles? Das lesen Sie hier.

Mehr erfahren
Foto: GEPA - The Fair Trade Company
Partner Craft Link
Foto:

Chancen für Minderheiten
bei Craft Link

Craft Link hat sich auf den Vertrieb von Handwerksartikeln spezialisiert, die von ethnischen Minderheiten sowie von Menschen mit Behinderung gefertigt werden.

Mehr erfahren

Entdecken Sie unsere
Schals, Loops & Tücher


QUALITÄT

Schals und Tücher fertigen die Produzent/-innen sorgfältig von Hand. Durch eine andere Drucktechnik sind die EMA-Schals jetzt noch weicher.

TRADITIONELLE PRODUKTE

Handweberei ist in Indien und Vietnam eine alte Handwerkskunst, die es wert ist, erhalten zu bleiben. Gleichzeitig haben unsere Partner aktuelle Trends im Blick.

Umweltfreundliches Material

Die Schals von EMA bestehen teils aus Bio-Baumwolle. Unsere Partner nutzen überwiegend Naturmaterialien von Merinowolle bis Seide. Abwässer, die beim Färben entstehen, bereiten sie wieder auf.

Vegan

Entdecken Sie bei uns viele Schals und Loops aus Baumwolle oder Viskose.


FAIR+

Unsere Partner sind engagierte Unternehmen und Organisationen. Gemeinsam arbeiten wir für ein besseres Leben der Produzenten. Langfristige Handelsbeziehungen sind für sie besonders wichtig. Erfahren Sie mehr über unsere Partner und fairen Pluspunkte in der Bildergalerie.

 

 

Foto: GEPA - The Fair Trade Company

Vorfinanzierung: Von der GEPA können unsere Handwerkspartner eine zinsfreie Vorfinanzierung erhalten und an die Produzenten weitergeben. Sie benötigen sie, um Rohmaterial einkaufen zu können. Foto: GEPA - The Fair Trade Company

Foto: GEPA - The Fair Trade Company

Die GEPA finanziert Labortests, z. B. auf AZO-Farben und PCP. Die Ergebnisse können unsere Partner kostenfrei zur generellen Vermarktung nutzen. Außerdem stellen wir Hilfsmittel wie den international einheitlichen Pantone-Textilfarbfächer zur Verfügung. Foto: GEPA - The Fair Trade Company

Foto: GEPA - The Fair Trade Company

Langfristige Handelsbeziehung und regelmäßige Aufträge sind für unsere Handwerkspartner besonders wichtig. Mit CRC arbeiten wir seit 1994 zusammen, mit EMA bereits seit 1978. Foto: GEPA - The Fair Trade Company

Foto: GEPA - The Fair Trade Company/A. Welsing

Unsere Partner zahlen den Produzenten höhere Löhne, als ortsüblich. CRC vereinbart den Preis beispielsweise zusammen mit den Mitgliedern der Werkstätten. Foto: GEPA - The Fair Trade Company/A. Welsing

Foto: GEPA - The Fair Trade Company

Frauen- und Gendergerechtigkeit sind unseren Partnern wichtig. So sind bei EMA 70 Prozent der leitenden Positionen mit Frauen besetzt. Craft Link bietet unter anderem Gender-Training an. Foto: GEPA - The Fair Trade Company

Foto: GEPA - The Fair Trade Company

EMA verteilt Schulbücher an Produzentenfamilien, bietet Computerkurse an und vergibt Stipendien an Kinder und Jugendliche. Foto: GEPA - The Fair Trade Company

Foto:

Das Craft Resource Center (CRC) unterstützt die Produzentengruppen im praktischen Umweltschutz – von der Klärung der Abwässer bis zur Verwendung von Stoffresten. Auch Craft Link achtet auf ökologische Mindeststandards. Foto: GEPA - The Fair Trade Company/A. Welsing

Foto:

Bildung: Craft Link bietet Produzenten eine wichtige Basisausbildung zu Buchhaltung und Produktionskosten sowie Produktentwicklung. Auch bei EMA werden die Produzenten zum Thema Kalkulation geschult. Foto: GEPA - The Fair Trade Company

Foto:

Durch die regelmäßigen Aufträge von Fair Trade-Organisationen wie der GEPA konnte EMA einen eigenen Betrieb in Baruipur aufbauen. Foto: GEPA - The Fair Trade Company

Foto: GEPA - The Fair Trade Company

Unter den Handwerkerinnen und Handwerkern, die für Craft Link in Vietnam arbeiten, sind Mitglieder ethnischer Minderheiten. Außerdem arbeiten hier Menschen mit Behinderungen. Foto: GEPA - The Fair Trade Company