MKS

Art der Organisation
Vermarktungsorganisation
Ort:
Asien, Indien, Kolkata
Mitglieder:
ca. 250
GEPA Partner seit:
2018
GEPA-Code:
891
MKS MKS

Über den Partner

Madhaya Kalikata Shilpangan (MKS) wurde 1994 als Vermarktungsorganisation für traditionelles Handwerk in Indien gegründet. Die Gründerinnen und Gründer dieser Organisation waren davor bereits viele Jahre im Fairen Handel aktiv. Ziele der Organisation mit Sitz in Kolkata sind neben der Vermarktung von Handwerksprodukten die Unterstützung der Produzentinnen und Produzenten bei der Produkt- und Designentwicklung, Qualitätssicherung, Beratung und finanziellen Unterstützung. Wichtige Arbeitsbereiche neben der Vermarktung sind Unternehmensberatung, Vorfinanzierung der Produktion bzw. Investitionen der Produzentengruppen. Für die Vermarktung im Inland wurde 2003 eine eigene Vermarktungsorganisation namens Bhumista gegründet, während sich MKS weiterhin um den Export der Produkte kümmert.

Die Produzentinnen und Produzenten

MKS arbeitet mit 26 Produzentengruppen zusammen, z. B. den Seidenwebern aus Murshidabad oder Klein- und Kleinstunternehmen in der Lederindustrie aus Kolkata und Umgebung. Sie kommen alle aus dem traditionellen Handwerksbereich und zählen zum Kreis der wirtschaftlich benachteiligten Produzentinnen und Produzenten. Einige Gruppen erzeugen Lederprodukte und Seidenprodukte, der Rest stellt verschiedene Arten von traditionellem Handwerk her. Zu MKS selbst gehören zudem zwei Werkstätten.

Produkte: Schmuck & Taschen

Das wurde durch den Fairen Handel erreicht

Gesundheit

Gesundheit

Die Angestellten von MKS haben Zugang zu einer kostenlosen medizinischen Versorgung. Durch einen Fonds werden den Handwerkerinnen und Handwerkern Gesundheitschecks, Sehtests und die Ausgabe von Brillen ermöglicht.

Bildung

Bildung

MKS bietet den Produzentengruppen Schulungen u.a. in Buchhaltung, Preis- und Kostenkalkulation, Qualitätssicherung, Produktdesign und Marketing an. Die Angestellten von MKS bekommen eine finanzielle Unterstützung für die Schulbesuche ihrer Kinder.

Soziales

Soziales

In Zeiten fehlender Aufträge bietet MKS den Handwerkerinnen und Handwerkern, die auf Stücklohnbasis bezahlt werden, Vorauszahlungen an, um das Einkommen der Familien zu ermöglichen. Die Leute zahlen dieses Geld dann in Zeiten guter Aufträge zurück.

Qualität

Qualität

MKS legt großen Wert auf hochwertiges Handwerk und bildet die Produzentengruppen entsprechend weiter.

GEPA - The Fair Trade Company / CTM.
Frauen

Frauen

Frauen spielen innerhalb der Organisation MKS eine wichtige Rolle. Viele Abteilungen werden von Frauen geleitet. Von den derzeit 50 MKS-Beschäftigten sind 32 weiblich.

Fairer Preis

Fairer Preis

Die angestellten MKS-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter erhalten jährlich eine Lohnerhöhung (zum Ausgleich der stark steigenden Lebenshaltungskosten), alle gesetzlich vorgeschriebenen Leistungen und Feiertags-Boni. Die Handwerkerinnen und Handwerker in den MKS-Werkstätten werden auf Stücklohn-Basis bezahlt.

Aufbau

Aufbau

Die Produzentengruppen, Handwerkerinnen oder Handwerker erhalten Kredite für ihre Investitionen in die Produktion und den Ausbau der Werkstätten.

Traditionelles Produkt

Traditionelles Produkt

Traditionelle Handwerkskunst wie Seidenweberei oder Lederherstellung ist die Basis der Arbeit von MKS.