FAQ - Sie fragen, wir antworten

15. Aus welchem Material werden unsere neuen Teebeutel hergestellt?


Nachhaltige, ressourcenschonende und abbaubare Packungen sind für uns sehr wichtig.  Daher haben wir intensiv mit unserem Verarbeiter daran gearbeitet, den Cellulose-Anteil im Filterpapier zu erhöhen und auch auf eine industrielle Kompostierbarkeit hinzuarbeiten. Das ist jetzt gelungen! Beim neuen  Filterpapier ist der Zellulose-Anteil noch höher.  Außerdem ist es jetzt industriell kompostierbar nach DIN EN 13432.

Konkret heißt das:

Das Filterpapier für unsere neuen Teebeutel ist ungebleicht und besteht vorwiegend aus natürlichen und FSC-zertifizierten Zellulosefasern, beispielsweise der Abaca-Pflanze (in Ostasien heimische Pflanzenart aus der Gattung Bananen). Zusätzlich wird ein geringer Anteil (unter einem Prozent) eines synthetischen Nassfestigungsmittels zugefügt, damit das Papier nicht in heißem Wasser zerfällt.  Das Papier ist nicht heiß-siegelfähig; d.h. es wird nicht mit Kunststoffzusätzen verschweißt. Der Beutel wird stattdessen mehrfach gefaltet und nach oben verknotet. Dadurch können wir auch auf Metallklammern verzichten.

Der Bio-Baumwollfaden ist ebenfalls industriell kompostierbar nach EU-Norm EN 13432. Das gilt nicht für das Fadenetikett, weil es nicht kompostierbare Farben und Kleber enthält.

Die neuen Teebeutel werden im September produziert. Wir informieren Sie, ab wann sie im Handel erhältlich sein werden.

Da Abfallbetriebe zurzeit noch nicht flächendeckend in der Lage sind, industriell zu kompostieren, empfehlen wir bis auf Weiteres die Entsorgung des gesamten Teebeutels in der Restmülltonne.

WEITERE INFORMATIONEN

Soviel zum Teebeutel selbst - mehr über das Material der Kuverts, in denen die Beutel stecken, lesen Sie hier:
Ihre Teekuverts bestehen aus Folie – ist das ökologisch vertretbar?

Zurück an den Anfang

Wir helfen Ihnen weiter

Kontaktformular

Antwort nicht gefunden? Wir freuen uns auf Ihre Nachricht - zum Beispiel über das Kontaktformular oder bei Facebook.

Foto:

Wir helfen Ihnen weiter

GEPA-Zentrale

Telefon: (02 02) - 266 83 0
(werktags von 8 bis 17 Uhr)

GEPA - The Fair Trade Company
GEPA-Weg 1
42327 Wuppertal

 

 

Foto: