Schokotarte mit #Choco4Change Vegan

Schokotarte mit #Choco4Change Vegan, | Foto:

Zutaten

für den Boden:

für die Füllung:

als Toppings:

  • ca. 100 g geröstete Haselnüsse
  • eine Handvoll Blaubeeren
„Schmeckt gekühlt am allerbesten.“ — Giulia D'Agate

Zubereitung

  • Eine Backform (20 cm Durchmesser) mit Backpapier auskleiden.
  • Für den Boden die Cookies zerbröseln und mit geschmolzenem Kokosöl übergießen. Alles gut miteinander verkneten, bis sich das Kokosöl gut unter die Cookies gemischt hat.
  • Die Masse in die Backform geben und am Boden festdrücken. 
  • Die Backform in den Kühlschrank stellen. 
  • In der Zwischenzeit die Zutaten für die Füllung in einen Topf geben und unter stetigem Rühren leicht erhitzen, sodass die Schokolade schmilzt und sich eine homogene Masse bildet. Nicht kochen!
  • Die Schokoladenfüllung nun auf den Boden in die Backform geben und glattstreichen. 
  • Die Tarte nun über Nacht in den Kühlschrank geben und aushärten lassen. 
  • Kurz vor dem Servieren die Tarte mit gehackten Haselnüssen und Blaubeeren verzieren.

Tipp: Die Tarte hält sich bis zu 4 Tage lang im Kühlschrank und schmeckt gekühlt am besten.

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten + über Nacht abkühlen lassen | einfach

Giulia D'Agate | @art_of_plants_

Zutaten

für den Boden:

für die Füllung:

als Toppings:

  • ca. 100 g geröstete Haselnüsse
  • eine Handvoll Blaubeeren
„Schmeckt gekühlt am allerbesten.“ — Giulia D'Agate