Faire Woche: Einladung zur Kochshow mit fairem Bio-Reis aus Thailand

06.09.2016 – Wirkungen des Fairen Handels am Beispiel des Bio-Pioniers Green Net


Wuppertal. Was hat der Export des Grundnahrungsmittels Reis mit Fairem Handel zu tun? Wie kann man Bio-Reisbauern einen Marktzugang verschaffen? Diese und andere Fragen wollen wir mit Vitoon Panyakul, Geschäftsführer unserer Partnerorganisation Green Net (Thailand), im Rahmen einer Kochshow diskutieren. Heute ist Green Net Bio-Pionier in Thailand und kooperiert mit Regierungsstellen und Produzentengruppen in Laos, Myanmar, Kambodscha, Indonesien, um Bioanbau zu fördern. 

Auch der Ayurveda-Koch und zweifache Gewinner des „Gourmand World Cookbook Award“, Volker Mehl, legt großen Wert auf hochwertige und fair gehandelte Produkte. Mit Unterstützung von Vitoon Panyakul wird er eine Hauptspeise und einen Nachtisch mit Bio-Jasminreis („Hom Mali“) zubereiten, den die GEPA von Green Net bezieht. 

Zu Kochshow und anschließendem Probieren sind Sie herzlich eingeladen:

am Montag, 19.09.2016 von 11 – 14 Uhr
in der Baumschen Villa in Wuppertal
Friedrich-Ebert-Str. 134
42117 Wuppertal


Ihre Gesprächspartner:

Vitoon Panyakul, Geschäftsführer Green Net (Thailand)
Volker Mehl, Ayurveda-Koch
Matthias Kroth, Geschäftsführer GEPA

Wir freuen uns über Ihr Kommen,

Barbara Schimmelpfennig
Pressesprecherin

 

Als Fair Trade-Pionier steht die GEPA seit über 40 Jahren für Transparenz und Glaubwürdigkeit ihrer Arbeit. Wir handeln als größte europäische Fair Handelsorganisation mit Genossenschaften und sozial engagierten Privatbetrieben aus Lateinamerika, Afrika, Asien und Europa. Durch faire Preise und langfristige Handelsbeziehungen haben die Partner mehr Planungssicherheit. Hinter der GEPA stehen MISEREOR, Brot für die Welt, die Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland (aej), der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) und das Kindermissionswerk „Die Sternsinger“. Für ihre Verdienste um den Fairen Handel und die Nachhaltigkeit ist die GEPA vielfach ausgezeichnet worden, u. a. beim Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2014 als „Deutschlands nachhaltigste Marke“; gleichzeitig wurde sie dabei unter die Top 3 der nachhaltigsten Kleinunternehmen (bis 499 Mitarbeiter) gewählt. Außerdem hat sich die GEPA nach dem neuen Garantiesystem der WFTO prüfen lassen.  Näheres zu Preisen und Auszeichnungen sowie zur GEPA allgemein unter www.gepa.de

Mitgliedschaften:
•    World Fair Trade Organization (WFTO)
•    European Fair Trade Association (EFTA)
•    Forum Fairer Handel (FFH)

 - Faire Woche: Einladung zur Kochshow mit fairem Bio-Reis aus Thailand

WEITERE INFORMATIONEN

Pressemitteilung
als PDF zum Download

Zurück an den Anfang

Pressekontakt

GEPA-Pressesprecherin

Telefon: 02 02-266 83 60

Fax: 02 02-266 83 10


PRESSE@GEPA.DE