Handwerk
Foto: GEPA - The Fair Trade Company/Julia von der Heide

Neue Wohntrends: Kollektion MOSS

Im Shop kaufen
Foto: GEPA - The Fair Trade Company/Julia von der Heide

Herbst / Winter-Kollektion: ROOI

Im Shop kaufen

BEKANNTE PFADE,
NEUE WEGE

In unserem Handwerks-Sortiment finden Sie neue Produkte und altbewährte Klassiker. Die handwerklichen Fähigkeiten unserer Partner, die besonderen, zeitlosen Designs und natürliche Werkstoffe wie Gräser, Baumwolle, Seide, Stein, Holz und Metall machen unsere Produkte zu einem außergewöhnlichen, sinnlichen Erlebnis. Langlebigkeit, Wertigkeit und Einzigartigkeit stehen für uns im Vordergrund. Unsere Produkte werden Ihnen jahrelang Freude machen. 

 

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Betrachten, Auswählen und Erleben.

 

Download: Handwerks-Katalog
Herbst/Winter 2017 als pdf


UNSER NEUES
HANDWERKS-SORTIMENT

Foto: GEPA - The Fair Trade Company/Julia von der Heide

Wohnen,
Küche & Bad

Unsere neuen Herbst-/Winter-Kollektionen sind da: Entdecken Sie Fair Trade-Wohnaccessoires in Trendfarben.

Mehr erfahren
Zum Shop
Foto: GEPA - The Fair Trade Company/Julia von der Heide

TASCHEN
& SCHALS

Tolle Begleiter für alle Gelegenheiten: Taschen, Börsen, Schals und Tücher - handgemacht und fair.

Mehr erfahren
Zum Shop
Foto: GEPA - The Fair Trade Company

Putztücher
& Reinigungsmittel

Für einen fairen Hausputz: Verwenden Sie unsere neuen handgewebten Spül- und Wischtücher von CO-OPTEX.

Mehr erfahren
Zum Shop

LERNEN SIE UNSERE
PARTNER KENNEN

Foto: GEPA - The Fair Trade Company/C. Nusch
Partner Wax Industri
Foto:

KLEINES JOBWUNDER
IN INDONESIEN

Lesen Sie hier, wie unser Partner Wax Industri mit fair produzierten Kerzen für ein kleines Jobwunder in Indonesien sorgt.

Reportage lesen
Foto: GEPA - The Fair Trade Company/C. Nusch
Partner CO-OPTEX
Foto:

Wohntextilien aus Indien

Die traditionsreiche Handweberei sichert den Mitgliedern von CO-OPTEX ihren Lebensunterhalt. Zugang zur Krankenversicherung ist ein Beispiel für die Vorteile, die unser langjähriger Partner ihnen bietet.

Mehr erfahren

NEUE PRODUKTE


Qualität

Unsere Partner legen großen Wert auf hochwertige Qualität. Mit Sorgfalt fertigen sie die meisten Produkte von Hand. Wir bieten ihnen außerdem Beratung zu Design und Qualität an. Durch Entwicklungen in diesen Bereichen verbessern sich ihre Chancen auf dem Markt.

Traditionelle Produkte

Mundgeblasen, handgewebt, handgegossen – handgemacht! Traditionelle Handwerkstechniken treffen auf aktuelles Design: Mit ihrer Arbeit bewahren unsere Partner die Handwerkskünste ihrer Regionen und haben dabei moderne Trends im Blick.

Umweltfreundliches Material

Vor allem Naturmaterialien und nachwachsende Rohstoffe kommen für unsere Handwerks-Produkte zum Einsatz, ergänzt durch ressourcenschonende Upcycling-Ideen. Von Schals aus Bio-Baumwolle über Vasen aus recyceltem Glas bis hin zu Flüssigseifen mit bio-fairem Palmöl.

Verpackung

Kerzen von Wax Industri und Seifen von Palam Rural Centre werden im Ursprungsland verpackt – das sichert Arbeitsplätze vor Ort. Aus Recyclingmaterial bestehen die Verpackungen der Dr. Bronner’s-Seifen und -Lotions sowie der Eco-Fair-Clean-Reinigungsmittel.

Vegan

Bei uns finden Sie vegane Seifen sowie Wasch- und Reinigungsmittel mit Inhaltsstoffen aus Fairem Handel.


FAIR+

Unsere Handwerkspartner sind sozial engagierte Unternehmen oder Organisationen, die das Ziel haben die Lebens- und Arbeitsbedingungen der Produzent/-innen vor Ort zu verbessern. Langfristige Handelsbeziehungen sind für sie besonders wichtig. Was der Faire Handel bewirkt, außerdem mehr über unsere Partner und Pluspunkte erfahren Sie in der Bildergalerie.

 

 

Foto: GEPA - The Fair Trade Company/C. Nusch

Umfangreiche Sozialleistungen, zum Beispiel bei Wax Industri: Die Mitarbeiter/-innen unseres Kerzenpartners erhalten bezahlten Mutterschutz, Urlaub, einen Pensionsfonds und sind krankenversichert – in Indonesien nicht selbstverständlich. Foto: GEPA - The Fair Trade Company/C. Nusch

Foto: GEPA - The Fair Trade Company

Faire Preise: Wir bezahlen fair – bei Handwerksprodukten übernehmen wir als Grundlage für den fairen Preis die Kalkulation unseres Handelspartners. Foto: GEPA - The Fair Trade Company

Foto:

Unsere Partner zahlen ihren Produzenten Preise, die ihnen ein besseres Einkommen ermöglichen. Basis ist der gesetzlichen Mindestlohn – vor Ort oft nicht selbstverständlich. Manche zahlen sogar deutlich mehr, wie Wax Industri, Dragon Top oder Conserve. Foto: GEPA - The Fair Trade Company

Foto: GEPA - The Fair Trade Company

Direkt & langfristig: Jahrzehntelange Beziehungen verbinden uns mit vielen Partnerorganisationen. Mit CORR – the Jute Works arbeiten wir z. B. seit 1978 zusammen. Angefangen mit der kultigen Jutetasche beziehen wir von CORR heute Teppiche und Körbe. Foto: GEPA - The Fair Trade Company

Foto: GEPA - The Fair Trade Company/C. Nusch

Insbesondere Frauen profitieren vom Fairen Handel mit Handwerk, zum Beispiel die Mitarbeiterinnen bei Sang Arun in Thailand oder bei Wax Industri in Indonesien. Sie erhalten die Chance auf ein eigenes Einkommen und können sich weiter qualifizieren. Foto: GEPA - The Fair Trade Company/C. Nusch

Foto: GEPA - The Fair Trade Company

Wir beraten unsere Partner zu Qualität und Design. Entwicklungen in diesen Bereichen verbessern ihre Chancen auf dem Markt. Außerdem finanzieren wir manche Hilfsmittel, wie z. B. einen international einheitlichen Pantone-Textilfarbfächer. Foto: GEPA - The Fair Trade Company

Foto: GEPA - The Fair Trade Company

Zukunft für Kinder: Bessere Chancen für Kinder durch besseren Verdienst der Eltern – Fairer Handel ermöglicht u. a. den Aufbau von Schulen wie bei Conserve in Indien, unserem Partner für Taschen und Börsen. Foto: GEPA - The Fair Trade Company

Foto: GEPA - The Fair Trade Company

Wir übernehmen Analysekosten: So haben wir die Laboranalyse „lebensmittelecht“ unserem Partner Yadawee zur Verfügung gestellt. Die Ergebnisse können sie natürlich kostenlos weiter nutzen – und haben Verkaufsargumente auch auf dem konventionellen Markt. Foto: GEPA - The Fair Trade Company