Nominiert in zwei Königsdisziplinen

Foto: GEPA - The Fair Trade Company/A. Fischer

Die GEPA überzeugt
beim Deutschen Nachhaltigkeitspreis

„Nachhaltigstes Kleinunternehmen“ und „Nachhaltigste Marke“ – in diesen beiden Kategorien ist die GEPA dieses Jahr unter die Top 3 des Deutschen Nachhaltigkeitspreises gewählt worden. Ob wir auch den ersten Platz erreichen, erfahren wir beim Deutschen Nachhaltigkeitstag am 28. November in Düsseldorf. Die Auszeichnung „Top 3“ ist uns in beiden Kategorien schon jetzt sicher.

Jury lobt „fair+“

„Mit eigenen strengen Standards hebt sich GEPA von Mitbewerbern ab.“ — Jurybegründung

Die sechzehnköpfige Expertenjury bestimmte die Favoriten aus insgesamt 550 Bewerbern. Darunter waren auch internationale Konzerne, DAX-Unternehmen und Traditionsbetriebe.

„Die GEPA zählt zur Avantgarde des Fairen Handels. Hohe Vertrauens- und Glaubwürdigkeitswerte geben dem größten Fair Trade-Unternehmen Europas Recht“, so die Kurzbegründung zur Nominierung als „nachhaltigstes Kleinunternehmen“. – „Mit der eigenen Marke ,fair plus‘ wirkt GEPA der Verwässerung entgegen und setzt ein klares Signal an Mitbewerber.“

Fair weitergedacht: Das Klimaschutzprojekt mit der Alter Trade Corporation auf den Philippinen bringt Vorteile für beide Seiten - und die Umwelt. Foto: FLO-CERT
Fair weitergedacht: Das Klimaschutzprojekt mit der Alter Trade Corporation auf den Philippinen bringt Vorteile für beide Seiten - und die Umwelt. Foto: FLO-CERT

 

In der Begründung der Nominierung als „nachhaltigste Marke“ heißt es: „GEPA – The Fair Trade Company arbeitet kontinuierlich am Ausbau seiner Marktposition rund um den Markenkern ,Fair Trade‘. Mit eigenen strengen Standards hebt sich GEPA von Mitbewerbern ab und arbeitet so stetig an einer Weiterentwicklung des Markenkerns und seiner Inhalte.“

„Das ist eine schöne Bestätigung unserer Arbeit“, so Robin Roth, GEPA-Geschäftsführer für Marketing, Partner und Produkte. „Es ging uns nie nur darum, Produkte zu fairen Bedingungen zu verkaufen. Wir wollten Aufklärungsarbeit über ungerechte Welthandelsstrukturen leisten. Wir wollten Verständnis für die Ursachen von Fehlentwicklungen schaffen. So haben wir es vor fast 40 Jahren in unseren Kriterien formuliert. Und das gilt für uns als Prinzip auch heute noch.“

WEITERE INFORMATIONEN

Alle Infos rund um den Deutschen Nachhaltigkeitspreis finden Sie hier:
www.nachhaltigkeitspreis.de

Klimaschutz

Die Bäume sind gepflanzt!

10.000 neue Bäume sorgen bei ATC für besseres Klima & verbessern die Böden. Hier geht's zur Karte.

Foto: FLO-CERT

GEPA-Kriterien

Darauf
kommt es uns an

Wie wir gemeinsam mit unseren Partnern die Ziele des Fairen Handels verwirklichen, lesen Sie hier.

Foto:

Ausgezeichnet!

Wir haben Wort gehalten

Für unser Engagement in Sachen Nachhaltigkeit sind wir bereits mehrfach ausgezeichnet worden.

Foto: