„Fairer Handel – Blick dahinter“

03.09.2015 – Workshop für junge Erwachsene am 2. Oktober


Wuppertal. Viele Medien berichten über Fair Trade, immer mehr Menschen können sich darunter etwas vorstellen und möchten fair und nachhaltig einkaufen – doch welche Bilder prägen eigentlich die eigene Vorstellung vom Fairen Handel? Das können junge Erwachsene zwischen 18 und 30 Jahren am 2. Oktober beim GEPA-Workshop „Fairer Handel – Blick dahinter“ erforschen: Wer mitmacht, bekommt die Chance, sich kritisch mit den eigenen Bildern auseinanderzusetzen. Inwiefern passen sie zur Lebenswelt der Handelspartner? Was überrascht? Das GEPA-Team freut sich auf Austausch und neugierige Fragen.

Wann und wo?

Fairer Handel – Blick dahinter
Freitag, 2. Oktober 2015
10 – 17 Uhr 
GEPA-Weg 1, 42327 Wuppertal

Wie melde ich mich an?

Interessierte können sich bis zum 24. September per E-Mail anmelden: kontakt@remove-this.gepa.de, Betreff: „Blick dahinter – ich bin dabei!“ Weitere Informationen:


Näheres zu Preisen und Auszeichnungen sowie zur GEPA allgemein unter www.gepa.de 

Mitgliedschaften:

  • World Fair Trade Organization (WFTO)
  • European Fair Trade Association (EFTA)
  • Forum Fairer Handel (FFH)


Kontaktadresse:

GEPA - The Fair Trade Company
Pressestelle
GEPA-Weg 1
42327 Wuppertal

Tel. 0202 / 266 83 -60 / -64
Fax 0202 / 266 83 10

„Fairer Handel – Blick dahinter“

WEITERE INFORMATIONEN

Pressemitteilung
als pdf zum Download

Pressefoto: Arbeiter der Kaffeegenossenschaft FEDECOCAGUA, von der die GEPA fairen Bio-Kaffee bezieht. Wie stellen sich junge Erwachsene den Alltag von GEPA-Partnern vor? - Foto: FTO
zum Download

Pressekontakt

GEPA-Pressesprecherin

Telefon: 02 02-266 83 60

Fax: 02 02-266 83 10


PRESSE@GEPA.DE