Kirchentag 2015: Fair genießen bei 40 Grad

GEPA als  
offizieller Partner

Der 35. Evangelischen Kirchentag in Stuttgart war für alle Beteiligten ein großes Fest: Der GEPA-Stand und die beiden Kaffee-Apen waren beliebte Anziehungspunkte bei Besucherinnen und Besuchern. Auch in diesem Jahr war die GEPA offizieller Partner: So konnten z. B. die Gäste des Gläsernen Restaurants ebenfalls fair genießen. Der 35. Deutsche Evangelische Kirchentag Stuttgart 2015 e.V. selbst kauft ausschließlich bei der GEPA fair gehandelten Kaffee, Tee und weitere Produkte.



Markt der Möglichkeiten: Willkommener Eistee

Insgesamt besuchten mehr als 1.000 Interessierte unseren Stand auf dem Markt der Möglichkeiten, der in Großzelten im NeckarPark stattfand. Bei tropischer Hitze – gefühlte 40 Grad – kam der Fair-Trade-Eistee aus unserem neuen Wellness-Tee „Enjoy“ mit Rooibos und Süßholz gerade recht. Außerdem konnten die Besucherinnen und Besucher weitere Produkt-Neuheiten wie z. B. die Eco-Fair-Clean-Reinigungsmittel kennen lernen. Diese gibt es bereits jetzt in den Weltläden und im GEPA Online-Shop zu kaufen.

Natürlich hatten die Besucher auch auf dem Evangelischen Kirchentag die Möglichkeit an unserer Jubiläumsaktion „40 Jahre – Gute Wünsche“ teilzunehmen: Viele von ihnen haben sich beteiligt und uns ihren persönlichen Geburtstagswunsch auf die ausgelegten Postkarten oder auf virtuelle Fahnen geschrieben. 

Staatssekretär zu Besuch am GEPA-Stand

Besuch am Stand gab es auch vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ): Der parlamentarische Staatssekretär Hans-Joachim Fuchtel und der Referatsleiter für Kirchen, politische Stiftungen und Sozialstrukturförderung, Herr Fiebig, kamen bei ihrem Messerundgang auch am GEPA-Stand vorbei, um einen Eistee zu probieren, sich zu informieren und auszutauschen.

Trotz Hitze: Kaffeespezialitäten waren der Renner

Bis zum Abend bildeten sich lange Schlangen an den beiden GEPA-Kaffeeständen. Wartezeiten von bis zu 20 Minuten hielten die Gäste nicht davon ab, sich auf einen fairen GEPA-Latte-Macchiato oder -Cappuccino zu freuen. Viele interessierten sich für die Ape als solche und tauschten sich mit dem Team des GEPA-Außer-Haus-Service über Siebträgermaschinen aus.

 

„Wir kennen euch!“

Diesen Satz haben wir am GEPA-Stand häufig gehört. Denn viele Kirchentagsbesucher sind Fan der GEPA-Produkte oder selbst im Fairen Handel, in Kirchengemeinden, Schulen oder Weltläden aktiv. Bei ihnen allen bedankt sich die GEPA im Jubiläumsjahr ganz besonders, denn gerade durch ihr Engagement sind der Erfolg der GEPA und die Auszeichnung als „Deutschlands nachhaltigste Marke 2014“ möglich geworden!

G wie...

Foto: GEPA - The Fair Trade Company

Reinigungsmittel

Eco-Fair und Sauber

Lavendel, Minze und Lemon: Die neuen Reinigungsmittel gibt es ab sofort in den Weltläden und im GEPA Online-Shop. 

 

Reinigungsmittel-nah teas1x1