Quinua-Burger mit selbstgemachten Brötchen

Quinua-Burger mit selbstgemachten Brötchen, Foto:

Zutaten

Für 2-3 Personen

Für die Brötchen:
300g Dinkelmehl
2 EL Trockenhefe
Eine Prise Salz
1 TL GEPA Bio Mascobado
150 ml Mandelmilch
45g Margarine
1 EL weißer Sesam

Für die Bratlinge:
120g GEPA Rote Bio Quinua
260 ml Wasser

30g Haferflocken
40g GEPA Bio Cashew Bruch, natur
20 ml Öl
5g Hefeflocken
1 TL Paprikapulver
1 TL Currypulver
1/2 TL Kümmel
1/2 TL Zitronensaft
1 TL getrockneter Basilikum
1 TL getrockneter Oregano
Salz, Pfeffer

Außerdem:
1 Fleischtomate
3-4 Salatblätter
1/2 rote Zwiebel
GEPA Chili Sauce, Curry Sauce, Mango Chutney

„Die veganen Burger lassen sich perfekt mit den drei leckeren Saucen und Chutneys ergänzen.“ — Lena Pfetzer

Zubereitung

Das Mehl mit Hefe, Salz und Zucker in einer großen Schüssel vermischen. In einen Topf die Milch mit Margarine bei niedriger Temperatur erwärmen und schmelzen. Zu der Mehl-Hefe-Mischung geben und solange verrühren, bis ein glatter Teig entsteht. Diesen für 1 Stunde an einen warmen Ort ruhen lassen.
In der Zwischenzeit die Quinua mehrmals gründlich in einem Sieb abwaschen, in einen Topf mit Wasser einmal aufkochen und für 20 Minuten bei niedriger Temperatur köcheln lassen. Sobald die gesamte Flüssigkeit aufgezogen ist, vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

In einen Mixer die Quinua, Haferflocken, Öl, Hefeflocken, Gewürze, Zitronensaft, getrocknete Kräuter, Salz und Pfeffer solange pürieren bis eine homogene Masse entsteht. Mit angefeuchteten Händen etwa gleich große Kugeln formen, flach drücken und im Kühlschrank für 30 Minuten kühlen lassen.

Den Backofen auf 180 Grad, Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche den Brötchenteig zu gleich großen Kugeln formen und auf das Backblech geben. Die Brötchen nun weitere 20 Minuten ruhen lasen. Die Brötchen anschließend mit 2 EL Mandelmilch einpinseln, mit weißem Sesam bestreuen und für 15-20 Minuten goldbraun backen.

Eine Pfanne mit Öl erhitzen und die Bratlinge von beiden Seiten goldbraun anbraten.
Die abgekühlten Burger Brötchen mit jeweils 1 EL GEPA Chili Sauce, Curry Sauce und Mango Chutney bestreichen. Den Quinua-Bratling, Tomatenscheiben, Salat und rote Zwiebeln darauf verteilen und genießen.

 

Zubereitungszeit: 20-25 Minuten + 2 Stunden Vorbereitungszeit | mittel

Lena Pfetzer | Lenaliciously

Zutaten aus Fairem Handel

Die fairen Zutaten finden Sie im Weltladen, im Lebensmittel-, Bio- und Naturkosthandel sowie im GEPA-Onlineshop:

Die fairen Zutaten finden Sie natürlich auch im Weltladen, im Lebensmittel-, Bio- und Naturkosthandel sowie im GEPA-Onlineshop.

Zutaten

Für 2-3 Personen

Für die Brötchen:
300g Dinkelmehl
2 EL Trockenhefe
Eine Prise Salz
1 TL GEPA Bio Mascobado
150 ml Mandelmilch
45g Margarine
1 EL weißer Sesam

Für die Bratlinge:
120g GEPA Rote Bio Quinua
260 ml Wasser

30g Haferflocken
40g GEPA Bio Cashew Bruch, natur
20 ml Öl
5g Hefeflocken
1 TL Paprikapulver
1 TL Currypulver
1/2 TL Kümmel
1/2 TL Zitronensaft
1 TL getrockneter Basilikum
1 TL getrockneter Oregano
Salz, Pfeffer

Außerdem:
1 Fleischtomate
3-4 Salatblätter
1/2 rote Zwiebel
GEPA Chili Sauce, Curry Sauce, Mango Chutney

„Die veganen Burger lassen sich perfekt mit den drei leckeren Saucen und Chutneys ergänzen.“ — Lena Pfetzer