„Zukunft fair gestalten“ – die Faire Woche 2021

Bundesweite Aktionen sowie
Events vor Ort und digital

Unter dem Motto "Zukunft fair gestalten – #fairhandeln für Menschenrechte weltweit" dreht sich die Faire Woche 2021 um das Thema „Menschenwürdige Arbeitsbedingungen“ und somit das 8. UN-Nachhaltigkeitsziel: Menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum.

Vom 10. bis 24. September 2021 findet die Faire Woche bereits zum 20. Mal statt. Alle Interessierten können in vielfältigen Aktionen mehr über den Fairen Handel erfahren. Schon jetzt sind im Kalender zur Fairen Woche 2021 mehr als 1.500 Veranstaltungen eingetragen. Einige sind reine Online-Formate.

Auch wir sind rund um die Faire Woche natürlich wieder aktiv und informieren Sie hier über unsere eigenen Veranstaltungen oder solche, an denen wir beteiligt sind.

Veranstaltungen rund um die Faire Woche im Überblick

Verkaufsaktion im GEPA-Store

  • 10.-24.09. (Mo - Fr) jeweils 10.30 - 17.30 Uhr
  • Ort: GEPA-Store, GEPA-Weg 3, 42327 Wuppertal

Zur Fairen Woche bieten wir in unserem GEPA-Store besondere Angebote für Handwerksprodukte.

Buchvorstellung und Podiumsdiskussion

  • „Fair for Future – ist ein gerechter Handel möglich?“
  • 15.09., 19 Uhr im Bürgerhaus Stollwerck, 50678 Köln

Zur Veröffentlichung seines neuen Buchs mit dem Titel „Fair for Future – ein gerechter Handel ist möglich“ diskutiert Autor und GEPA-Mitbegründer Gerd Nickoleit mit Uwe Schneidewind (Oberbürgermeister der Stadt Wuppertal und ehemal. Präsident des Wuppertal Instituts für Klima, Umwelt, Energie), Martin Matschke (Weltladen Köln), Bettina von Reden (Transfair e.V.) und Jascha Mähler (Fridays for Future, Wildplastic). Das Buch ist ein Streifzug durch die Geschichte der GEPA und des Fairen Handels allgemein.

Hier können Sie die Einladung im PDF-Format herunterladen.

Sie möchten dabei sein? Dann senden Sie Ihre Anmeldung bis zum 08.09. an david.sassert@remove-this.stadt-koeln.de.

CLIMATE JUSTICE – LET’S DO IT FAIR: Live-Event zur Europäischen Klimakampagne und zu unserer Klimaschokolade #Choco4Change

  • 16.09., 14:30 bis 16 Uhr
  • Ort: im Livestream auf unserer Website, auf unserem YouTube-Kanal sowie bei Facebook.

Zu einem menschenwürdigen Leben für unsere Handelspartner im Globalen Süden gehört auch das Thema Klimagerechtigkeit. Denn die, die von den Auswirkungen des Klimawandels am meisten betroffen sind, haben am wenigsten dazu beigetragen. Daher hat sich die GEPA mit Partnerorganisationen der European Fair Trade Association (EFTA) aus sechs verschiedenen Ländern zusammengetan und startet jetzt im Vorfeld des UN-Klimagipfels in Glasgow (COP 26) eine europäische Kampagne unter dem Motto „CLIMATE JUSTICE – LET’S DO IT FAIR“. Und auch bei unserer Klimaschokolade #choco4change gibt es etwas Neues.

Alle Infos zu unserem Live-Event unter gepa.de/livestream-climatejustice.

 

Schon etwas früher als ein Jahr nach Einführung unserer #Choco4Change haben wir 100.000 Tafeln verkauft und konnten somit unsere Klima-Challenge erfolgreich abschließen. So konnten für unsere Partnerkooperative CECAQ-11 auf São Tomé bis zu 8.500 Bäume gepflanzt werden und KCU in Tansania bekam 400 Öfen, die deutlich energie-effizienter sind als offene Feuerstellen zum Kochen.


Es bleibt weiterhin spannend um unsere Klimaschokolade! Im Rahmen des Events am 16.09. verkünden wir neue Highlights rund um die #Choco4Change.

 

Zoom-Konferenz mit Effi Latsoudi (Lesvos Solidarity)

  • 17.09., 16 Uhr

Unsere Abteilung Weltläden & Weltgruppen lädt zusammen mit den Weltläden Dinslaken und Bockenheim zu einem digitalen Meeting mit Effi Latsoudi von Lesvos Solidarity ein. Die Preisträgerin des Rebellinnen gegen den Krieg – Anita Augspurg-Preis 2021 der IFFF/WILPF ist Mitgründerin des offenen Flüchtlingslagers Pikpa, in dem sie besonders Hilfen für Frauen, Mädchen und Schwangere organisiert. Effi Latsoudi wird von den aktuellen Herausforderungen ihrer Arbeit berichten und eine Vielzahl verschiedener Eindrücke mitbringen.

zur Anmeldung

Torwandschießen mit Spielern des Wuppertaler SV

  • 20.09., ab 16 Uhr auf dem Festivalgelände von "Dach der Stadt Open Air", Höhe Mirker Bahnhof

Zwei Spieler des Regionalligisten Wuppertaler SV versuchen sich an der GEPA-Torwand, während man selbst sich am Nähen eines Balles probieren kann. Unsere Abteilung Weltläden und Gruppen informiert außerdem über faire Fußbälle unseres Handelspartners Talon Sports aus Pakistan, die natürlich gleich mitgenommen werden können.

Liveschaltung mit der Kooperative APROLMA

  • 21.09., 17 bis 18 Uhr

Reine Frauenorganisationen kommen im Kaffeesektor nur sehr selten vor. Eine von ihnen ist der GEPA-Partner APROLMA (Asociación de Productoras Libres de Marcala) in Honduras. Präsidentin Dilcia Edith Vasquez und Dolores Cruz Benitez, Koordinatorin der Röstkaffeegruppe, sprechen mit Andrea Fütterer, Leiterin unserer Abteilung Grundsatz & Politik, zu den aktuellen Herausforderungen wie Corona, Klimawandel und Klimagerechtigkeit sowie zur Bedeutung des Fairen Handels - gerade in diesen Zeiten. Teilnehmer*innen können ihre Fragen an unseren Handelspartner richten.

zur Anmeldung

GEPA-Verkostungsaktion im Supermarkt

  • 20.-25.09. jeweils 10-18 Uhr
  • Ort: akzenta Vohwinkel, Am Stationsgarten 2, 42327 Wuppertal

Der GEPA-Barista reist mit seiner Ape an und bietet Kaffeespezialitäten zur Verkostung an. Gerne treten wir dabei mit interessierten Konsument*innen in den Dialog und diskutieren über den Fairen Handel im Allgemeinen und die Rolle der GEPA im Speziellen.

Digitale GEPA-Erlebnistage

Appetit auf faire Lernhappen?

  • 22.-23.09.

An diesen beiden Tagen werden Online-Workshops für Schulkassen zu folgenden Themen angeboten:

  • Plastikfrei – sei dabei!
  • Sweet & Fair: GEPA-Honige
  • Schoko-Power: Taten statt leerer Worte

Alle Angemeldeten erhalten rechtzeitig einen Link, um an dem digitalen Event per Microsoft Teams teilzunehmen.

Jetzt anmelden!

Hier können Sie Ihre Klasse oder AG zu den digitalen GEPA-Erlebnistagen 2021 anmelden.

24.9. Globaler Klimastreik

Am 24.09.2021 ruft Fridays For Future zum globalen Klimastreik auf. Wir nehmen auch dieses Mal wieder teil und zeigen buchstäblich „Flagge“ für unsere Forderungen im Rahmen der Europäischen Klimakampagne.

Unter klima-streik.org/demos finden Sie die Demo(s) in Ihrer Region.

Über die Faire Woche

Die Faire Woche ist mit jährlich mehr als 2.000 Veranstaltungen die größte Aktionswoche des Fairen Handels in Deutschland. Hauptveranstalter ist das Forum Fairer Handel in Kooperation mit dem Weltladen-Dachverband und Fairtrade Deutschland.

Werden auch Sie Teil der Fairen Woche!

Beteiligen auch Sie sich an der Fairen Woche 2021 – zum Beispiel, indem Sie im Weltladen in Ihrer Nähe vorbeischauen.  Oder Sie nehmen die zahlreichen Online-Angebote bequem von zu Hause aus wahr und lernen so die Fair Handelsbewegung noch besser kennen.

WEITERE INFORMATIONEN

Alle Infos rund um die Faire Woche - Aktoinsideen, Kalender mit allen On- und Offline-Events und zum diesjährigen Motto auf
www.faire-woche.de

Alle Events im Aktionszeitraum im
Veranstaltungskalender der Fairen Woche 2021

#Choco4Change

Die faire Klimaschokolade

Mit Schokolade das Klima schützen? Das geht! Stück für Stück mit der #Choco4Change. Mehr erfahren und mitmachen!

Foto: GEPA - The Fair Trade Company