Wir machen uns stark für Klimagerechtigkeit!

Unsere Klima-Aktionen
ab 2021

Klimagerechtigkeit begleitet uns als Thema schon seit Langem. In den letzten Jahren sind  die Klimakrise und die Forderung  nach echten und konkreten Lösungen mit #FridaysForFuture stärker in den Fokus gerückt. Unter dem Motto #FairTradeForFuture stehen wir hinter der Klimabewegung und waren auch bei verschiedenen Aktionen und Streiks dabei.

2021 haben wir die europäische Klimakampagne CLIMATE JUSTICE – LET’S DO IT FAIR gestartet, zusammen mit Fair Handelsorganisationen in sechs Ländern. Hier, auf dieser Seite siehst du unsere aktuellen Aktionen der GEPA zu Klimagerechtigkeit.

Climate Friday statt Black Friday

Mache mit uns den „Black Friday“ zum „Climate Friday“ – und erteile der jährlichen Schnäppchenjagd eine Absage!

Maßloser Konsum heizt das Klima und damit die Klimakrise zusätzlich an. Der „Black Friday“ steht dabei als Symbol für eine Abwärtsspirale um den besten Preis. Doch zu welchem Preis? Die Zeche zahlen vor allem diejenigen, die die Klimakrise am wenigsten verursacht haben – darunter unsere Handelspartner, Kleinproduzent*innen im Globalen Süden. Stichwort: Klimagerechtigkeit.

Erfahre mehr über das Thema und wie wir als 100% faires Unternehmen und mit unseren Produkten einen Unterschied machen: gepa.de/klimagerechtigkeit

Besser fürs Klima - Produktbeispiele:

Bio &fairer Anbau ist an sich schon besser fürs Klima. Die Bildergalerie zeigt Beispiele für Produkte, die zusätzlich besondere Klima-Aspekte erfüllen:

 

Die GEPA beim #WorldClimateMarch nach Glasgow

Wir haben beim World Climate March nach Glasgow mitgemacht, organisiert von der Nicht-Regierungs-Organisation Oxfam: Kolleg*innen in Wuppertal sind symbolisch 1,5 Kilometer gegangen – und haben dabei Flagge gezeigt. Impressionen davon sehen Sie im Video unten. Auch unsere Handelspartner haben sich engagiert und Videos gedreht – ihre Beiträge findest du auf unserer Filme-Seite.

 

Klimastreik am 24. September 2021

Auch dieses Jahr war wieder ein GEPA-Team in Wuppertal beim internationalen Klimastreik dabei: Andrea Fütterer, Leiterin der Abteilung Grundsatz und Politik, hielt auf der Bühne eine mitreißende Rede und appellierte an die Menge, sich für das Thema Klimagerechtigkeit einzusetzen. Des Weiteren forderte sie dazu auf, bei der Postkartenaktion im Rahmen unserer europäischen Klimakampagne CLIMATE JUSTICE – LET’S DO IT FAIR mitzumachen und die eigene Stimme einzusetzen.

Eindrücke vom Klimastreik in Wuppertal 2021 zeigt die Bildergalerie:

 

Postkarten-Aktion zum Klimagipfel

Im Vorfeld der Klimakonferenz COP26 in Glasgow haben wir mit einer Postkarten- bzw. Mail-Aktion alle Engagierten aufgefordert, einen Appell an den Kommissar für Klimaschutz in der EU-Kommission zu schicken. Vorder- und Rückseite der Postkarte sind unten in der kleinen Galerie zu sehen – hier klicken, um jetzt noch mitmachen, auch per Mail!

 

Stand 11/2021

 

WEITERE INFORMATIONEN

#ClimateJusticeNow – alles rund ums Thema Klimagerechtigkeit finden Sie in unserem Klimaspecial:
gepa.de/klimagerechtigkeit

#Choco4Change und #Choco4Change - mehr über unsere beiden echt-fairen Klimaschokoladen:
gepa.de/choco4change

CLIMATE JUSTICE - LET'S DO IT FAIR
Alle Infos rund um die europäische Klimakampagne 2021

Positionspapier der Fair Handelsbewegung zur UN-Klimakonferenz COP26 im November in Glasgow
"Placing fairness at the heart of climate ambitions" als PDF (Englisch)

#ClimateJusticeNow

Klimagerechtigkeit: Worum es uns geht

Eine ganzheitliche Sicht der Klimakrise, dafür machen wir uns stark und zeigen: Fairer Handel ist Teil der Lösung.

Foto: GEPA - The Fair Trade Company/C. Nusch

Klimaschutz

Das tun wir fürs Klima!

Welche Schritte die GEPA konkret unternimmt, um CO2 einzusparen und ihre Partner zu unterstützen.

Foto: GEPA - The Fair Trade Company/A. Fischer

Alle fürs Klima

#FairTradeForFuture

Wie wir uns politisch für Klimaschutz und Klimagerechtigkeit in den letzten Jahren eingesetzt haben.

Foto: GEPA - The Fair Trade Company